Rote Laterne für Dortmund! Letzter Platz bei der großen Hundestudie

Rote Laterne für Dortmund! Letzter Platz bei der großen Hundestudie

Die Lichtgestalt Jürgen Klopp ist zwar weg, dafür begeistert der BVB auch unter Thomas Tuchel. Aber was den Hund in Dortmund angeht, besteht noch massives Nachholpotenzial. In der 2015-Auflage Studie “hundefreundlichste Stadt Deutschlands” belegt Dortmund den letzten Rang unter den 20 größten deutschen Städten. Man hat sich also nicht mit Ruhm bekleckert.

Die Analyse

Dortmund ist vorne mit dabei, wenn es um die Anzahl der Hunde in der Stadt geht.

Hervorragende 4,3 Hunde je 100 Einwohner sprechen für wahre Liebe zu den felligen Vierbeinern.

Nur Bochum, Duisburg & Wuppertal liegen mit bis zu 5,5 Hunden weiter vorne.

Abgesehen davon: Tristesse pur!

Dortmunder Hunde legen wenig Wert auf Pflege.

Relativ gesehen ist man im Schlussfeld der Hundepensionen und -hotels, genauso wie bei den Hundesalons.

Noch schlimmer: es wird der Negativrekord in der Kategorie tierärztliche Abdeckung aufgestellt. Und ja: auch bei der Hundesteuer langt die Stadt ganz schön zu. 360 Euro für zwei Hunde.

Das heisst in Summe für den Hundehalter bzw Hund in Dortmund: 20, nachsitzen.

hundefreundlichste stadt 2015 - infografikBildangaben: Bildrechte bei Issn' Rüde!

Bild & Quelle: Issn’ Rüde!

Willst Du diese Grafik bei Dir einbinden? Nichts einfacher als das, einfach den Code/Text kopieren, das wars:

Revierderby: wer ist die Nummer 1 im Pott?

  • Duisburg: Platz 15
  • Essen: Platz 18
  • Bochum: Platz 19
  • Dortmund: Platz 20
  • Gut für Dortmund: wenigstens taucht Gelsenkirchen gar nicht erst auf…

    Für den Hund in Dortmund: is the trend your friend?

    Die Stadtverwaltung kümmert sich um ihre Schäfchen bzw Hündchen. Hundeklos wie in der Uhlandstrasse oder am Nordmarkt waren bundesweite Vorreiter.
    Auch muss man feststellen, dass eine Messe die “Hund & Pferd” bereits vor 10 Jahren in Dortmund an den Start ging. Was für eine Kontinuität.

    Wir drücken dem Hund in Dortmund auf jeden Fall die Daumen.