Der American Cocker Spaniel

Der American Cocker Spaniel

Der Stammvater für die Englischen Cocker und die American Cocker war ein schw. Rüde Namens Obo. Sein Sohn Obo II wurde zu einem der gefragtesten Zuchtrüden in den USA. Ab etwa 1920 bildeten sich 2 Varianten des Cockerspaniels heraus: ein englischer Typ und auf der anderen Seite ein amerikanischer, kleiner, kompakter, hochläufiger, kürzer im Rücken, runder Kopf mit kürzerem Fang und längerem Fell.
In den 30er Jahren war der American Cocker im Prinzip als eigenständige Rasse fertig entwickelt, wurde aber erst 1946 durch den American Kennel Club als eigenständige Rasse anerkannt.
Der American Cocker Spaniel hat den FCI – Standard Nr.167 und gehört der FCI Gruppe 8 an, den Wasser-, Stöber- und Apportierhunden.

Aussehen des American Cocker Spaniels

Es gibt den Ami in verschieden Farbschlägen: schwarz und andere Einfarbige und mehrfarbig. Schwarz gibt es auch mit Loh Abzeichen. Andere einfarbige sind blonde vom hellsten Creme bis dunkel Rot und Braun, braun auch mit Loh.
mehrfarbige sind Schwarz / Weiße, Rot / Weiße und Braun / Weiße, jeweils auch mit Loh Abzeichen. Ganz selten findet man die Farbvarianten Blau- und Braunschimmel .. auch mit Loh.

2 ein weisser American Cocker Spaniel auf der DüneBildangaben: Bild & Quelle: Monica Carlsen

Bild & Quelle: Monika Carlsen


mehrfarbiger American Cocker SpanielBildangaben: Bild & Quelle: Monika Carlsen

Bild & Quelle: Monika Carlsen


Der American Cocker, kurz auch Ami genannt, ist eine der auffälligsten und schönsten Hunderassen. Sein wunderschön gemeißelter Kopf mit den ansprechenden großen Augen und sein langes, üppiges Haarkleid lassen ihn auffallen. Sein kraftvoller, raumgreifender Bewegungsablauf zeigt seine sportlichen Anlagen.

3 ein schwarzer American Cocker Spaniel stürmt über die WieseBildangaben: Bild & Quelle: Monica Carlsen

Bild & Quelle: Monika Carlsen

Sein Wesen

Durch sein freundliches, aufgeschlossenes Wesen (die Rute ist immer in Bewegung) ist er als Familienhund bestens geeignet. Seine Lernfreudigkeit, Leichtführigkeit und Sozialverträglichkeit gehören zu seinem Charakter. Er liebt Gesellschaft und ist seinen Menschen engverbunden.

4 ein schwarzer American Cocker Spaniel spaziert durch die BlumenwieseBildangaben: Bild & Quelle: Monica Carlsen

Bild & Quelle: Monika Carlsen

Auf Grund seiner handlichen Größe und seiner Intelligenz und schnellen Lernfähigkeit ist der Ami sowohl für ein Leben in der Stadt, wie auf dem Lande geeignet. Als Jagdhund ist er bewegungsfreudig und ausdauernd, er lässt sich aber auch leicht abrufen, wenn ihm mal etwas in die Nase gekommen ist.
Somit ist er auch für Agility und Obedience und andere Hundesportarten super geeignet. Sogar als Therapiehund kann er eingesetzt werden, durch sein sanftes und einfühlsames Wesen ist er dafür wie geschaffen.

5 American Cocker Spaniel mit Kindern im SandkastenBildangaben: Bild & Quelle: Monica Carlsen

Bild & Quelle: Monika Carlsen

Mit Kindern harmoniert der American Cocker Spaniel wunderbar

Er ist ein wunderbarer Spielkamerad für Kinder jeden Alters. Ich spreche aus eigener Erfahrung. Als ausgebildete Kinderkrankenschwester habe ich gut 20 Jahre eine Kindertagesgruppe bei uns im eigenen Hause betreut. Das Alter der Kinder war zwischen 0 und 5 Jahren. Sie wurden morgens gegen 8h gebracht und gegen 18h wieder abgeholt.
Wir haben gemeinsam gespielt, gesungen, gegessen und “Mittagsschlaf” gemacht. Unsere Hunde waren von Klein auf immer mittendrin im “Gewusel”. Oft ging es fröhlich laut und turbulent im Spielzimmer zu. Wenn es zuviel wurde, gab es jedoch auch Platz genug für alle, Menschenkinder und Hunde, sich zurückzuziehen. Auch draußen wurde viel getobt und gebuddelt, wobei die Hunde eine große “Hilfe” waren.
Die Kinder haben das Spielen und Schmusen mit den Hunden sehr genossen und dabei spielerisch den Umgang mit ihnen gelernt. Auch die Hunde haben davon profitiert, sie waren dadurch sehr gut sozialisiert.

6 American Cocker Spaniel am EssenstischBildangaben: Bild & Quelle: Monica Carlsen

Bild & Quelle: Monika Carlsen

7 American Cocker Spaniel im LaufstallBildangaben: Bild & Quelle: Monica Carlsen

Bild & Quelle: Monika Carlsen

Unsere Welpen wurden von den Eltern und Kindern jedes Mal liebevoll empfangen. Die Kinder standen staunend vor der Wurfkiste uns später im Auslauf war es ein Vergnügen allen gemeinsam zuzusehen.

Pflege muss sein, auch beim Ami

Natürlich muss der Ami auch gepflegt werden, er sollte regelmäßig gekämmt und gebürstet werden. Er kann auch durchaus gebadet werden. Ein gutes Shampoo und eine kräftige “Rubbeleinheit” sollten ihn schnell wieder trocken werden lassen. Das Trimmen des Amis ist gar nicht so schwer zu erlernen. Jeder Züchter oder auch der Trimmsalon werden Ihnen zur Seite stehen. Wie bei allen langohrigen Rassen gilt ein besonderes Augenmerk den Ohren. An der Unterseite schön kurz geschnitten, damit das Ohr gut belüftet wird, sollte es
keine Problem geben.

8 ein weisser American Cocker Spaniel auf der WieseBildangaben: Bild & Quelle: Monica Carlsen

Bild & Quelle: Monika Carlsen

Ich muss sagen, ich habe meine Rasse gefunden:
ich liebe es in diese großen warmen Augen zu schauen, über das schöne weiche Fell zu streichen, genieße es mit ihnen zu spielen und super schöne Spaziergänge zu machen und den Rest, der für den Ami spricht…
den habe ich Ihnen oben im Text schon erzählt.

Monika Carlsen und die GOOD FELLOW’S.