VIP Hund verklagt Herrchen

VIP Hund verklagt Herrchen

Ein italienisches Berufungsgericht gab Ruca (bürgerlicher Name “Rucola”), dem italienischen Hunde-Sternchen, recht und entschied, dass Ruca Schadensersatz gewährt werden müsse.

Doch worum ging es eigentlich?

VIP Hund Ruca hatte ihr Herrchen verklagt, ihr zwei Monate lang nicht ihre Lieblingsfuttermarke gekauft und serviert zu haben. Eine Frechheit!

Italienischer Gesetzgebung zufolge ist dies ein sog. “Vernachlässigungs-Delikt” gegenüber VIP Hunden. Dabei ist der Sachverhalt auch gar nicht ganz neu:
Der Präzedenzfall Mika vs Tuttifrutti hat Ruca bereits großen Auftrieb gegeben und so konnte Ruca vor Stolz, Freude und Selbstbewusstsein ihre Rute wohl kaum aufrechter halten und immerzu hin und her schlagen lassen. Dies sollte ein großer Tag für die Hundeszene werden.

Die Hundesicht

Gegenüber dem JovianExpress erläuterte eine sichtlich geschockte, doch liebevolle Ruca, was ihr widerfahren war: Herr Quattro Stagioni (der Besitzer) schenkte ihr zu wenig Liebe. Er führte sie kaum zum Gassigehen in dne Park, liess sie zuhause, während lediglich QVC im Fernsehen lief, anstatt wenigstens die ganzen lustigen “Fail”-Videos auf Youtube anzuschalten. Das Schlimmste jedoch war das kümmerliche Hundefutter. Folgerichtig entschied das Gericht zugunsten Ruca und erwirkte dass Quattro Stagioni Ruca’s Lieblingsfutter im Wert von €100.000 besorgen müsse.

Die andere Sicht

Von der Jury befragt, eröffnete Quattro Stagioni eine andere Sicht auf die Dinge:

  • Ruca schlief nur allzu gerne und allzu häufig -unerlaubt- in seinem Bett.
  • Sie kaute Toilettenpapier und
  • gab niemals zu, wenn sie diejenige war, die gefurzt hat, was zu allzu unangenehmen Situationen geführt hat.
  • Darüberhinaus postete sie intime Fotos (doggystyle, eben) von Stagioni auf ihrem Hundeblog “In Flagranti”.
  • Sie stellte sich stets tot, wenn er es wagte, sie zu baden und
  • war nachweislich die Person, die Stagioni’s Exfreundinnen Margerita und Funghi mit der Veröffentlich von Intimfotos erpresst hat.
  • von Quattro Stagioni zur Rede gestellt, flüchtete sich Ruca zur Katze des Hauses, Fellini, die jedoch ohne anwaltlichen Beistand auf ihr kätzliches Schweigerecht behaarte (ääh, beharrte).

    VIP Hund trotzt dem GewitterBildangaben: lizzyliz / Pixabay

    lizzyliz / Pixabay

    Zufelliges Timing vom VIP Hund?

    Ruca ist bereits für die nächsten Wochen mit Interviews in führenden Fernsehsendungen ausgebucht und die Gerüchteküche steht nicht still, dass sie ihr neues Buch ankündigen wird. Wir sind gespannt. Bis dahin: guten Appetit!

    TheJovianExpress ist die englisch-sprachige Titanic oder auch das neue TheOnion – ein Satiremagazin. Wer den englischen Originalartikel lesen mag, findet ihn hier.