Es geht tierisch ab…

Es geht tierisch ab…

Lesung für den guten Zweck

mit Simone Sombecki (WDR – Tiere suchen ein Zuhause)

und Burkhard Thom

Tierische Veranstaltung in der Tiertafel RheinErft

Die Zeit der Geschenke naht und rechtzeitig, vor allem auch kurz vor dem Nikolausfest, präsentieren Simone Sombecki (TV-Moderatorin der WDR – Sendung “Tiere suchen ein Zuhause”) und Autor und Herausgeber Burkhard Thom aus Bergheim, einen bunten Strauß von Geschichten rund um unsere Vierbeiner.

Spannende, lustige und traurige Geschichten aus der Welt unserer Vierbeiner

Donnerstag, 28.November 2019 um 19.00 Uhr

(Einlass 18:30 Uhr)

 Am Jobberath 15, 50126 Bergheim  

Eingang neben Miss Sporty

Eintritt frei – um Spenden für die Tiertafel wird gebeten

Reservierung unter 0152-51082765 (Mail: info@tiertafelrheinerft.de)

Ein Blumenstrauß als Gastgeschenk …

… kostet mindestens 15 Euro. Dabei ist der Blumenstrauß meist für die Gastgeberin gedacht und der Hausherr geht leer aus. Dieses Buch beinhaltet eine umfangreiche Sammlung von Geschichten und eignet sich nicht nur als Gastgeschenk, sondern auch Lektüre bei vielen Gelegenheiten. Egal ob in den öffentlichen Verkehrsmitteln, im Urlaub, beim Arzt oder beim Friseur, das Buch ist gedacht für den kleinen „Lesehunger“ zwischendurch. Spannende, unterhaltsame, lustige, nachdenkliche und utopische Erlebnisse aus dem täglichen Zusammenleben vom Hund und seinen „Dosenöffnern“. Mal aus der Sicht von Frauchen/Herrchen, aber auch aus der Perspektive der Fellnase. Egal ob nerviger Jack Russel, phlegmatischer Basset, geduldiger Retriever, schmusebedürftiger „Kampfhund“, sturer Dackel, intelligenter Pudel oder dankbarer Mischling, sie alle und noch viele, viele mehr kommen hier zu Wort. Nach „Best of Issn´Rüde“ und „Mein Hund heißt Nein!“ jetzt der dritte Band mit Kurzgeschichten für einen wohltätigen Zweck. Die Autoren spenden den Reinerlös für die Tiertafel RheinErft e.V.

Simone Sombecki und Burkhard Thom lesen aus allen drei Büchern und freuen sich auf eine rege Teilnahme.Um für ausreichend Sitzmöglichkeiten zu sorgen bittet die Tiertafel um kurze telefonische oder schriftliche Anmeldung. Kontaktdaten s.o.

oder auf der Seite der Tiertafel

Erlöse gehen in den Tierschutz