Dogdance – Die Hippies unter den Hundesportlern

Dogdance – Die Hippies unter den Hundesportlern

Juhu! Endlich hat Dogdance auch eine Chance angesehener zu werden, denkt sich Nathalie Ritsch! Ein Junge führt massig Tricks zur Musik auf und wird damit Gewinner bei “Das Supertalent 2013”!!!

Okay, das war jetzt kein eigentliches Dogdance (das ‘Dance’, also das Tanzen hat ja völlig gefehlt:-) ), aber endlich bekomme ich mal eine andere Reaktion von meinem Gegenüber!

Dogdance – Zur Verdeutlichung erzähle ich erst mal wie es vorher war:

Schwierige Suche nach einem Trainingsort!

Ein gutes Beispiel ist meine Suche nach einem neuen Trainingsort für meine fortgeschrittene Dogdance-Gruppe (hat leider keinen Namen, wir können uns einfach nicht einigen!). Also habe ich bei einigen Vereinen in der Umgebung angerufen. Erst waren alle sehr freundlich am Telefon. Viele Vereine sind so gut wie ausgestorben: sechs sehr betagte Männer und der letzte Schäferhund im Verein ist vor einem Jahr gestorben. Gut, für mich!
Und dann kam der Knackpunkt im Gespräch: “Und was übt ihr so?”
“Ja, wir machen Dogdance!” Erst Stille, dann schallendes Gelächter. Gefühlte Minutenlang. Japsende Geräusche am anderen Ende der Leitung. Ein Versuch sich zu sammeln, jedoch übermannt meinen Gesprächspartner das Bild wie 7 junge Mädchen mit Hunden im Tutu über IHREN Platz trippeln wieder und das Lachen bricht wieder aus ihm heraus.
Ein Einzelfall? Nein, 7 Mal in Folge! Nur zwei Vereine haben sich erkundigt, ob unsere Hunde denn WENIGSTENS einen gewissen Grundgehorsam haben. Sitz, Platz, Fuß? Kennen sie das?

Hunde tragen beim Dogdance keine Kostüme, ehrlich gesagt ist es harte Arbeit!

Nur mal zur Klarstellung: Die meisten Hunde haben eine Begleithundeprüfung, 4 davon werden auch im Obedience geführt(Was ist das? Erklärung folgt!) und alle müssen vorher durch mein hartes Regiment in der Alltags-Erziehungsgruppe. Wir trainieren für Turniere. Wöchentlich!
Und Kostüme an den Hunden sind sogar VERBOTEN!
Tja, seit Supertalent hat sich das ja Gott sei Dank geändert!

“Ja, wir machen Dogdance!”- „Ach so, das ist das aus dem Supertalent! Hab ich im Fernsehen gesehen!” Und manchmal, aber auch nur selten, nickt unser Gegenüber beeindruckt. *Stolz

Und wie sieht Dogdance nun wirklich aus?

Das ist Lukas Pratschker und Hund Falco, die Gewinner der RTL Show “Supertalent ” 2013 bei Ihrem Live-Auftritt bei “Marcel & Friends”.

(Video eingestellt von Kettlmusic unter der Standard YouTube-Lizenz).

Hier klicken, für mehr Dogdance-Videos.

So, dann wünsche ich euch und euren Vierbeinern einen guten Rutsch ins neue Jahr und melde mich ganz bald wieder! Denn es vergeht kein Tag, an dem man nichts mit seinen Vierbeinern erlebt!

Beitragsbild & Quelle: Nathalie Ritsch; Titel: “Collin beim Tanzen”