In den Tiefen des Internets ausgegraben – Hundeshops unter der Lupe

In den Tiefen des Internets ausgegraben – Hundeshops unter der Lupe

Die Mission von Issn’ Rüde! ist, Dir die Hundewelt erlebbar zu machen. Sie ist so schillernd, so bunt, so grandios – und manchmal einfach nur so traurig, ein Grund, weswegen wir nun auch die Rubrik Regenbogenbrücke eingeführt haben.

Was uns derzeit umtreibt ist, Licht in das Dickicht der zahllosen Onlinehundeshops zu bringen. Wer bereits einmal bei Google den Begriff „hundeshop“ eingetippt hat, weiss wovon ich spreche: man wird schier erschlagen von der großen Menge an Suchtreffern. Und genau diese wollen wir nun schrittweise unter die Lupe nehmen.

Dabei wollen wir jedoch von Fressnapf, Zooplus & Co Abstand nehmen, da mit hoher Wahrscheinlichkeit jeder von uns bereits auf diesen Seiten herumgesurft hat. Schließlich ist es auch interessanter, mal Neues kennenzulernen…

Otto – find ich … was für Hunde?

Otto kennen wir alle. Früher gab’s den dicken Katalog, der so gut wie keine Wünsche offengelassen hat. Neckermann ist inzwischen eingestellt und die glorreichen Katalogzeiten gehören der Vergangenheit an.
Aber, da war doch was? Genau – Otto kennen wir v.a. aus dem Modebereich. Klar, mag einer einwenden, da gibt’s doch alles. Aber beinhaltet alles auch Hundezubehör? So schauts aus, wer es nicht glauben kann, möge hier klicken.

Nur 08/15 Angebot?

Wir kennen inzwischen zahllose Tier- und Hundeshops sowohl aus der realen wie auch aus der virtuellen Welt. Es ist nicht so, dass wir festgelegt sind auf bestimmtes Sortiment, aber wir haben klare Vorstellungen daran, was zur Grundausstattung gehört – und wollen uns darüber hinaus noch überraschen lassen. Denn nichts ist schöner als ein Spontankauf für unsere vierbeinigen Lieblinge!

Was gibt es hier also?

  • Hundefutter-Klassiker, wie z.B. Rinti, Happy Dog oder Royal Canin
  • Hunde T-Shirts und Bademäntel
  • Viele Hundedecken und –kissen
  • Autoschondecken und –sperrgitter
  • Diverses Hundespielzeug, wie z.B. Bälle oder tatsächliches „Denkspielzeug“
  • War’s das schon?

  • Dezent, aber sichtbar tauchen immer wieder rote Boxen mit weissen %-Zeichen bei Produkten auf, die auf besondere Deals hinweisen. Wie so immer: einige sind eher vernachlässigbar, andere sind wirkliche Preisknaller
  • Die Mischung machts – und uns gefallen Fahrradkörbe für Hunde und Haustier-Aufbewahrungsboxen wirklich gut…
  • Fazit

    Die Seite, die ein eher unerwarteter Kandidat ist für einen guten Hundeshop, hat uns wirklich beeindruckt, sowohl vom Sortiment wie auch von den Preisen. Logisch ist das Angebot bei auf Tieren spezialisierten Shops größer (und wer schon mal im Schwabinger Raubtiersalon (Homepage ist nur nicht besonders gestaltet) in München war, der weiss, was große Auswahl bedeutet), aber die Grundausstattung sowie einige Extras gibt’s hier allemal. Bravo.
    Was fehlt, ist ein wenig die Führung. Aber dafür sind ja wir da – oder habt Ihr Euch schon gefragt, was die Hundehalsband-Trends zum Sommer sind?

    Beitragsbild & Quelle: wilkernet / Pixabay, creative commons public domain