Gedanken zum Thema guter Zweck und Hilfe für den Tierschutz.

Ja, ich weiß dieser Beitrag klingt wie Werbung und im Grunde genommen ist es auch so.

Zu Beginn diesen Jahres erschienen zwei Bücher die einzig einen wichtigen Zweck erfüllen sollten, die Unterstützung von Mensch und Tier.

Zusammen mit rund 50 Autoren, die ihr Honorar der Tiertafel RheinErft zur Verfügung stellten, veröffentlichte der Schwarzbuch-Verlag zwei Bücher mit den Titeln „Was für ein Hundeleben“ und „Das hat er noch nie gemacht“.

Im Rahmen der Leipziger Buchmesse sollten diese Anthologien, als Nachfolger von drei bereits erschienenen Büchern der breiten Leserschaft vorgestellt werden. Im Laufe des Jahres sollten dann umfangreiche Lesungen in Bibliotheken, Fachgeschäften und bei Vereinen folgen.

Ziel: Die Unterstützung der Tiertafel.

Bekannte Unterstützer wie die Hamburger Kabarettistin Katie Freudenschuss, der Moderator Stefan Pinnow, Höhner – Urgestein Henning Krautmacher und viele andere Autoren hatten sich in den Dienst der guten Sache gestellt und auf ihr Honorar verzichtet.

Corona hat alle Bemühungen verhindert, die Veranstaltungen wurden abgesagt und die Erlöse für den guten Zweck liegen bei Null.

Leidtragende sind die Tiere, denn die Tiertafel benötigt dringend Unterstützung!

Beide Bücher sind im traditionellen Fachhandel erhältlich, können über Amazon und über die Plattform Autorenwelt bezogen werden, aber es gibt auch die Möglichkeit der direkten Bestellung beim Herausgeber (incl. persönlicher Widmung und portofrei).

Aus dem Inhalt: „Was für ein Hundeleben“

Corona ist ein Ar...loch!

Nachdem die drei Hundebücher, die von Burkhard Thom bisher herausgebracht wurden, vergriffen sind, die Nachfrage nach den überaus beliebten Bänden mit kuriosen, witzigen und herzerwärmenden Geschichten um Hunde jedoch nicht verebben will, wurde es Zeit für ein Best of. Mit diesem Sammelband folgen Burkhard Thom und sein Verlag dem Wunsch vieler Leser. In diesem Buch finden sie die besten Geschichten der vergangenen drei Werke.

Wer einmal auf den Hund gekommen ist und die tiefe Liebe erfahren hat, die zwischen dem besten Freund des Menschen und seinem Frauchen / Herrchen herrscht, der kommt nie wieder davon los. Diese Liebe begleitet einen ein Leben lang, selbst Hunde, die schon lange nicht mehr bei uns sind, tragen wir im Herzen fort. Diese Liebe und Zuneigung finden Sie in jeder dieser Geschichten.

Die Autoren haben auf Ihr Honorar verzichtet, stattdessen unterstützt dieses Buch Tierhilfsorganisationen.

„Das hat er noch nie gemacht“
Corona ist ein Ar...loch!

Eigentlich wollte sich Burkhard Thom nach dem Erfolg seiner ersten drei Hundebücher endgültig zurückziehen und sein Dasein als Pensionär genießen. Und „eigentlich“ ist auch das Wort, das viele Hundebesitzer nur zu gut kennen, denn eigentlich will er nur spielen, eigentlich beißt er nicht und dann folgt die Erkenntnis: Das hat er noch nie gemacht.

Burkhard Thom ist also zurück mit neuen Hundegeschichten, die das Herz erfreuen, die jeder Hundebesitzer nur zu gut kennt und die dem Leser ein Schmunzeln auf das Gesicht zaubern, wie es wohl nur der treueste Freund des Menschen vermag. Nehmen Sie Ihren besten Freund an die Leine und folgen unseren Autoren nach draußen in die wunderbare Welt unserer vierbeinigen Begleiter.

Die Autoren dieses Buches verzichten zugunsten einer Tierhilfsorganisation auf Ihr Honorar, die wir damit mit großer Freude unterstützen.

Bestellungen sind jetzt noch möglich und kommen sicher noch vor Weihnachten an, das Angebot gilt aber bis ins neue Jahr hinein.

Mail: Buch@Burkhard-Thom.de
info das hat er noch nie gemchtinfo was für ein hundeleben