„Ich war im Zoo!“

„Ich war im Zoo!“

Hallo zusammen,
heute möchte ich Euch von einem besonderen Erlebnis erzählen.

Ich war dieses Jahr zum ersten Mal in meinem Leben im Zoo.

Aufregend war´s aber auch sehr schön.

Aufregend war´s aber auch sehr schön.
Bild & Quelle: Sabine Dengler


Keiner meiner Freunde war bisher dort und auch ich dachte immer, dass wir Hunde da gar nicht mit rein dürfen. Aber Frauchen und ihre 2Beiner-Freundinnen haben sich schlau gemacht, und wir dürfen tatsächlich mit… in den Tierpark Hellabrunn!

Wir müssen nur an der Leine bleiben, dürfen nicht mit in die Tierhäuser bzw. nicht alleine davor angebunden werden und das alles kostet für uns Wauzis nichts!!!

Bedenken gab’s schon

Ich muss ganz ehrlich sein, ein bisschen Bedenken hatte ich schon. Immerhin kenne ich bisher nur andere Hunde, mal die ein oder andere Katze die ich auf einen Baum hochjage und die Vögel die hier so rumfliegen. Und Frauchen erzählte davor etwas von Elefanten, Giraffen, Bären und Löwen. Das klingt alles nach sehr großen Tieren!

Anfangs ist aber alles ganz wunderbar gelaufen. Ich war sogar so fasziniert von den Zootieren, dass mich die anderen Hunde dort überhaupt nicht interessiert haben. Wir haben die Giraffen angeschaut (Frauchen und ich nur durch die Scheiben weil die ja im Tierhaus waren), die Wölfe besucht und die Elefanten bewundert. So weit so gut.

Sicherheitsabstand

Bildangaben: Bild & Quelle: Sabine Dengler

Sicherheitsabstand
Bild & Quelle: Sabine Dengler

Dann ging es aber weiter zu den Wildtieren… und plötzlich war sie da: Die Angst!!!

Die 2Beiner konnten die Tiere noch nicht mal sehen, da habe ich sie schon gewittert.
Und bin nur noch auf dem Bauch gekrochen. Ganz doll zitternd!
Zum Glück hat Frauchen das sofort bemerkt und mich auf den Arm genommen. Nur leider hat das nichts geholfen. Also mussten wir wohl oder übel umkehren.
Es hat fast bis ganz nach draußen gedauert, bis ich wieder der Alte war.

Ich werde mutiger.

Ich werde mutiger.
Bild & Quelle: Sabine Dengler


Manchmal allerdings, wenn die 2Beiner ganz nah bei mir gestanden sind, bin ich sogar noch ein bisschen mutig geworden und hab mir die (zahmen nicht bedrohlich riechenden) Tiere etwas genauer angeschaut 

Frauchen meint, wir kaufen uns beim nächsten Mal eine Jahreskarte und fahren dann öfter mal in den Zoo. Und wer weiß… vielleicht traue ich mich eines Tages auch zu den Löwen!

Schon wieder etwas mutiger.

Bildangaben: Bild & Quelle: Sabine Dengler

Schon wieder etwas mutiger.
Bild & Quelle: Sabine Dengler

Ich wünsche Euch eine schöne Zeit,
bis zum nächsten Mal,
Euer Tino Sommerbär.

Kommentare