Tierheimhelden: Ein Herz für Tiere

Tierheimhelden: Ein Herz für Tiere

Tierheimhelden bewegt die Gemüter. Noch nie davon gehört? Das ist schade, schließlich handelt es sich um eine der spannendsten Initiativen, um Hunde und andere Tiere aus den Tierheimen herauszuholen und in sie liebende Familien zu bringen. Denn das ist eigentlich das größte Problem, angesichts der zunehmenden Anzahl an Fällen, wo Tiere ausgesetzt werden oder aus anderen Gründen im Tierheim landen. Denn eine wirkliche Perspektive gibt es hier nicht.

Was machen die Tierheimhelden?

Tierheimhelden hilt auf einfache, elektronische Art und Weise Tiersuchende mit Vierbeinern zusammenzubringen. Wir Menschen können mit einem Klick eine direkte Anfrage („Zuhause geben“ oder „Patenschaft“) an das entsprechende Tierheim stellen. Wichtig ist dabei das gewissenhafte Ausfüllen eines Vorauskunftsformulars. Das weitere Vorgehen liegt dann bei dem jeweiligen Partnertierheim und dem/der Interessenten/in. Natürlich ist der direkte persönliche Kontakt immer noch unersetzlich, aber der Weg dahin wird beschleunigt und vereinfacht. Zudem vergrößern die Tierheimhelden die Reichweite der Tierheime deutlich aufgrund ihres bundesweiten Ansatzes und erleichtern dank durchdachter Suchfunktionen das erste Finden, wie Christopher Waldner, einer der Gründer und Initiatoren, betont.

Tierheimhelden Team mit HundBildangaben: Bild & Quelle: Tierheimhelden.de, via Christopher Waldner

Bild & Quelle: Tierheimhelden.de, via Christopher Waldner

Funktioniert das?

Ziemlich gut, denn Seriosität und Sicherheit werden ganz groß geschrieben. Auf der Plattform Tierheimhelden.de stellen ausschließlich in Verbänden (wie dem deutschen Tierschutzbund) organisierte Tierheime aus dem deutschsprachigen Raum ihre kleinen Racker vor. Jede Neuanmeldung wird überprüft um die Angebote der seriösen Partner nicht zu gefährden.

Mittlerweile arbeitet Tierheimhelden.de mit über 25 großen Tierheimen aus allen Ecken der Republik zusammen. Nicht nur das: Sogar die Bundestagsabgeordnete Dagmar Wöhrl setzt sich als Botschafterin von Tierheimhelden für diesen zeitgemäßen Weg der Tiervermittlung und des Tierschutzes ein.

Wie könnt Ihr mitmachen?

Das wichtigste ist, die Botschaft von Tierheimhelden in die Welt hinauszutragen. Es handelt sich um eine großartige Initiative, die es verdient überall eingesetzt zu werden. Und ja, es macht verdammt viel Spaß, denn wie leicht gerät man angesichts der süßen Tiere ins Träumen und Schwärmen? Wenn der nächste Hund ansteht, denkt mal drüber nach. In der Zwischenzeit könnt Ihr zumindest deren Facebookseite liken.

Alle Bilder & Quelle: Tierheimhelden.de, via Christopher Waldner