Natur entdecken, genießen und sich (wieder-)finden!

Natur entdecken, genießen und sich (wieder-)finden!

Outdoor-Abenteuer mit Hund erleben

Die Mehrheit aller Hundehalter stellt sich vor Beginn der eigenen Hundehaltung vor, gemeinsam mit dem Hund viel Zeit draußen an der frischen Luft zu verbringen, neue Wege zu erkunden und eventuell das eine oder andere Abenteuer zu erleben.
Die Realität sieht jedoch häufig ganz anders aus und selbst ein Spaziergang mit dem eigenen Vierbeiner artet im Alltag zu Stress aus und ist ein weiterer Punkt auf der täglichen To-Do-Liste.

Das alles muss aber nicht sein wenn wir es schaffen, die Zeit draußen gemeinsam mit unserem Hund bewusst zu genießen und das eine oder andere Outdoor-Abenteuer mit Hund in unseren Alltag integrieren. Ganz wichtig: Dafür muss man nicht auf den nächsten Urlaub oder das nächste freie Wochenende warten! Mini-Abenteuer lassen sich auch ganz einfach im Alltag erleben. Sie können direkt vor Ihrer Haustür starten und müssen keine längeren Anfahrtswege in Kauf nehmen.

Die Zeit abwechslungsreich, manchmal aufregend und abenteuerlich, ein anderes Mal entschleunigend und entspannend gestalten: Bei den kleinen und großen Herausforderungen, die mit dem Hund erfahren werden können, gilt stets „alles kann, nichts muss“! Sich selbst einmal aus der eigenen Komfortzone heraus zu bewegen und Neues wagen kann jedoch auch eine kleine Selbstentdeckungsreise und sehr bereichernd sein. Sie lernen sich selbst und ihren Hund dabei unter Umständen von einer ganz neuen Seite kennen.
Ganz neben bei stärken die Erlebnisse die eigene Mensch-Hund-Beziehung.

Outdoor Abenteuer mit Hund am SeeBildangaben: Bild & Quelle: Verena Helfrich

Bild & Quelle: Verena Helfrich

Welche Herausforderung stellen Sie sich mit ihrem Hund?

Abenteuer gibt es unzählige, Sie können sich also einfach das aussuchen, was am besten zu Ihrem Mensch-Hund-Team passt! Im Sommer sind Erlebnisse wie das Schlafen unter dem freien Himmel oder Campen, Stand Up Paddeling mit Hund oder andere Wassersportarten wie das gemeinsame Schwimmen, Kanu oder Tretboot fahren natürlich ideal. Vielerorts werden auch Kurse zum Stand Up Paddeling mit Hund oder Kanu fahren mit Hund angeboten. Dabei können Sie unter fachkundiger Anleitung und mit etwas Hilfestellung in Ihr persönliches Abenteuer starten.
Auch eine kleine Nachtwanderung in einer lauen Sommernacht kann genau das richtige sein, um trotz der großen Hitze tagsüber etwas Bewegung zu bekommen und im Dunkeln ein paar neue Erfahrungen zu sammeln.
Viele Abenteuer mit Hund können Sie ganz alleine bewältigen, andere hingegen machen erst in der Gruppe so richtig Spaß. Hierzu gehören vor allem Geländespiele wie Krimiwanderungen oder Foto-Safaris.
Die benötigte Ausrüstung entscheidet sich logischerweise ebenfalls von Abenteuer zu Abenteuer. Mein Tipp: Starten Sie nach Möglichkeit so minimalistisch wie möglich und nutzen Sie das, was sie haben oder sich ausleihen können. Sie werden schnell feststellen, was Sie häufig benötigen und können sich entsprechendes Equipment im Fachhandel besorgen.

Auf los geht´s los: Planen Sie direkt ihr nächstes Erlebnis! Wenn Sie nicht direkt damit beginnen ist die Gefahr sehr groß, dass Sie es im Alltagstrott auch nicht nachholen. Legen Sie sich am besten direkt einen Termin für ein kleines oder größeres Abenteuer fest. Schlechtes Wetter sollte auch keine Ausrede sein, um nicht zu starten. Eine Ausnahme sind nur extreme Temperaturen im Plus- oder Minusbereich, Unwetter und Gewitter.

Die Abenteuer warten direkt vor der Tür auf Sie und Ihren Hund – Sie müssen sie nur erleben!

Ein Gastbeitrag Von Verena Helfrich

Über Verena Helfrich

Ich bin mit Herz und Kopf Expertin für Persönlichkeitsentwicklung von Menschen und Hunden. Meine tiefe Überzeugung ist es, dass in der Persönlichkeitsentwicklung der Schlüssel für ein glückliches und erfülltes Leben liegt – für Mensch und Hund. Außerdem können wir lernen, gezielt das Feedback unserer Hunde für unsere eigene Persönlichkeitsentwicklung zu nutzen. Ich bin ausgebildete Hundetrainerin, Diplom-Pädagogin und habe diverse Coachingausbildungen absolviert. Bereits 2008 machte ich mich während meines Studiums im Bereich Persönlichkeitsentwicklung mit Hund selbständig. Durch meinen unbändigen Wissensdurst bilde ich mich stetig umfangreich fort.

pudelskern logoBildangaben: Bild & Quelle: Verena Helfrich

Bild & Quelle: Verena Helfrich


Ich bin Inhaberin von PudelsKern (www.pudelskern.dog) in Luxemburg und unterstütze meinen Mann, wenn meine Zeit es zulässt, bei seinem auf Hundemaulkörbe spezialisierten Online-Shop chic & scharf (www.chicundscharf.com). Privat lebe ich mit meinem Mann, drei Hunden und weiteren Tieren in der Nähe von Trier.

Alle Beitragsbilder & Quellen: Verena Helfrich