Mal aus einer anderen Perspektive

Mal aus einer anderen Perspektive

10. DogWalk 2018 war ein voller Erfolg

Wahnsinn: 498 Hunde und 4227 KM

Mit dem hier angesprochenen Endergebnis ist ja eigentlich schon alles gesagt. Die Ausrichter sind zufrieden und die gesamte Veranstaltung kann als erfolgreich abgeschlossen betrachtet werden. Für die Mitglieder der Tiertafel aber kein Grund sich zurückzulehnen und auszuruhen. Die ehrenamtlichen Mitglieder des Vereins sind immer wieder bereit sich für den Tierschutz einzusetzen und so beginnen jetzt schon die Vorbereitungen für die nächsten Veranstaltungen.

Ich habe bereits an einigen DogWalks teilgenommen und ich möchte einmal und das aus vollem Herzen, den Mitgliedern sagen, was für eine tolle Arbeit sie leisten. Wenn man sieht wieviel Arbeit die Organisation, der Aufbau und die Durchführung den Teammitgliedern abverlangt und wenn man erlebt mit welchem Engagement die 28 aktiven Mitglieder die Aufgaben bewältigen, kann man nur Hochachtung haben. Dabei muss man noch berücksichtigen das der größte Teil der Mitglieder berufstätig ist und alle ausschließlich ehrenamtlich tätig sind.

Hier klicken

Die Schnappschüsse (hier zu finden: https://www.tiertafelrheinerft.de/dogwalk/) zeigen nur Momentaufnahmen, aber die Teilnehmer waren durchweg begeistert.

Gegründet wurde die Tiertafel RheinErft e.V. im April 2014, aber auch schon davor fanden die Spaziergänge statt. Seither steigern sich auch die Aussteller und auch die Aufmerksamkeit im Erftkreis wächst von Jahr zu Jahr.

Wir danken Euch allen, allen Mensch-Hundeteams, allen Ausstellern, allen Checkpointbetreuern, den beiden Fotografinnen, dem DRK-Team und dem ganzen Tiertafel-Team nebst Familien, die angepackt und unterstützt haben. Es war anstrengend, aber auch wunderschön.“

So bedankt sich die Tiertafel bei den Teilnehmern auf ihrer Website und die Gruppen auf Facebook überschlagen sich vor Begeisterung.Mit dabei auch BM-TV mit einem sehenswerten Beitrag.

Ein besonderer Dank geht an Heikes Fotografie die mit wunderschönen Bildern auf sich aufmerksam gemacht hat.

Hobby-Fotografin Heike Melbert zusammen mit den Autoren-Kollegen Christiane Lövenich und Burkhard Thom

Hobby-Fotografin Heike Melbert ist auch als Autorin am neuen Buch beteiligt.

Weitere Bilder des DogWalk 2018 finden Sie hier:Andrea Von der Born

Ein Grund mehr die Arbeit die Arbeit der Tiertafel zu unterstützen, deshalb abschließend noch ein Hinweis auf die beiden Kurzgeschichtenbände „Best of Issn´Rüde“ und „Mein Hund heißt Nein!“, hier verzichten die Autoren auf ihre Honorare und unterstützen unter anderem auch die Arbeit der Tiertafel RheinErft e.V.

In wenigen Wochen erscheint ein dritter Band, dessen Erlös dann in vollem Umfang an den Verein geht. Der Titel „Mein Hund hört auf´s Wort…(…nur den Zeitpunkt bestimmt er selbst)“.Mehr dazu in Kürze.