Hundetod – Kritik an Wetten Dass

Hundetod – Kritik an Wetten Dass

Kritik an Wetten Dass! Die legendäre Samstagsshow “Wetten Dass” ist eine Sendung für die ganze Familie – Generationen Deutsche sind mit Thomas Gottschalk, Markus Lanz & Co aufgewachsen und haben gemeinsam den Samstagabend verbracht.

Prinzip von & Kritik an Wetten Dass

Das Prinzip ist einfach: (mehr oder weniger) prominente Gäste wetten, ob jemand eine sportliche oder geistige Herausforderung, welche sich der jeweilige Kandidat im Vorfeld selbst gestellt hat, tatsächlich schafft oder nicht.
Doch seitdem der Stabswechsel an Markus Lanz vollzogen wurde, häuft sich die Kritik an Wetten Dass, traurige Höhepunkte sind der Hundetod eines Pudels in einer Wetten Dass-Sendung sowie der Unfall von Samuel Koch, der mit teilweiser Lähmung leben muss.

Hundetod bei Wetten Dass

Wie der Zeitgeist es so will, sind besonders spektakuläre und außergewöhnliche Wetten in dieser Sendung sehr gefragt. Sowohl Menschen, als auch Tiere mit (mehr oder weniger) außergewöhnlichen Fähigkeiten stehen bei dieser Sendung im Mittelpunkt einer Wette. Je ungewöhnlicher und spektakulärer eine Wette ist, um so “besser”. Schon in der Vergangenheit ging dabei nicht immer alles glatt und es ereigneten sich kleinere, sowie auch schon größere Unfälle. Am 10. Oktober 2012 fand nun ein Hund bei Wetten Dass seinen Tod – unbemerkt von der Öffentlichkeit. Hundetod bei Wetten Dass! Als Pudel Wetten Dass geladen, stürzte dieser unglücklich von einer Bank. Besonders Tierschützer üben nun Kritik an Wetten Dass.

Der Pudel “Monarch” stirbt

Eine Wette um Hundehaare wurde dem kleinen Pudel bei Wetten Dass zum furchtbaren Verhängnis. Eine Hundefriseuse aus Niederbayern wettete, dass sie in der Lage sei, lediglich durch das Ertasten von Hundehaaren die dazu passende Hunderasse zu benennen. Monarch, erst 4 Jahre alt, wartete als Hund bei Wetten dass hinter den Kulissen nach absolvierter Wette auf einer Bank. Als er dann von der Bank herunter sprang, stieß er sich unglücklich den Kopf. Der Pudel fiel in der Wetten Dass Sendung in Ohnmacht, aus der er nicht mehr erwachte. Zwar versuchten Tiermediziner darauf hin noch, ihn wieder zu beleben, dies jedoch ohne Erfolg. Das traurige Szenario spielte sich während laufender Sendung hinter den Kulissen ab. Selbst der Moderator erfuhr von diesem Ereignis erst nach der Sendung. Tierschützer üben nun Kritik an Wetten Dass:

  • Tiere haben ihrer Meinung nach absolut nichts auf der Bühne und in so einem Umfeld zu suchen.
  • Laut Tierschutzbund hätte die Wette auch ohne Hund bei Wetten dass funktioniert.
  • Kritik an Wetten Dass lässt Sender unbeeindruckt

    Erstaunlicherweise schließt sich die Wettkandidatin der Kritik Wetten Dass nicht an – im Gegenteil sie vertritt die Meinung, dass weder der Sender, noch der Moderator Schuld an diesem Todesfall seien und jeder Hund bei Wetten Dass bestens versorgt und umsorgt wurde. Dass nun dem Pudel bei Wetten Dass so etwas passiert sei, bedauert der Sender zwar, betitelt es aber als Unfall.
    Ob nun Kritik Wetten dass zukünftig etwas ändert, wird sich erst zeigen.

    Noch einmal das Wetten Dass-Bild (Archiv, nicht von der Sendung) mitsamt Quellenangabe:

    Kritik an Wetten DassBildangaben: Bild: Ailura Beschreibung: Wetten Dass - Mirjam Weichselbraun und Markus Lanz (Archivbild) Quelle: Wikimedia Commons, Creative Commons CC BY-SA 3.0

    Bild: Ailura
    Beschreibung: Wetten Dass – Mirjam Weichselbraun und Markus Lanz (Archivbild)
    Quelle: Wikimedia Commons, Creative Commons CC BY-SA 3.0