In Nürnberg ist die (Hunde)Welt in Ordnung

In Nürnberg ist die (Hunde)Welt in Ordnung

Dem Hund in Nürnberg geht es ordentlich. Nach einem mageren 18.Platz unter den 20 größten deutschen Städten in 2013, sprang für Nürnberg bei der neuesten Studie zur “hundefreundlichsten Stadt Deutschlands” Platz 11 im gesicherten Mittelfeld heraus. Wenn jetzt der Club nachzieht, ist alles gut.

Eine hundeleere Großstadt

Nürnberg verzeichnet mit ca 13.100 Hunden gerade mal 2,6 Hunde je 100 Einwohner. Das ist bspw. gerade mal die Hälfte von Wuppertal. Wenn sich ein Hund in Nürnberg da mal nicht alleine fühlt…

Zudem gibt es vernachlässigbar wenige Tierärzte in der Stadt. Über 1.600 Hunde müssen sich eine Praxis teilen.

Wer trotz dieser Widrigkeiten Hunde besitzt, hat dafür herausragende Aussichten, diese unterzubringen. Platz 2 bei der Verfügbarkeit von Hundepensionen, Hundehotels und Co.

Feilauf hat der Hund in Nürnberg schon

Auch wenn sich die Stadt für Auswärtige gedrängt anfühlen mag, was die Freilaufflächen für Hunde angeht, belegt Nürnberg einen guten 7.Platz.

hundefreundlichste stadt 2015 - infografikBildangaben: Bildrechte bei Issn' Rüde!

Bild & Quelle: Issn’ Rüde!

Willst Du diese Grafik bei Dir einbinden? Nichts einfacher als das, einfach den Code/Text kopieren, das wars:

Zu guter letzt

Getreu des Sprichworts “Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos”, fand erst kürzlich ein Mops-Volksfest in der Frankenmetropole statt. Abgefahren! :)