Bozana Kelemenic – Gastautorin und Tornjak-Züchterin

Bozana Kelemenic – Gastautorin und Tornjak-Züchterin

Zu Familie Kelemenić’s damaligen Collie gesellte sich 2009 – ungeplant, ganz spontan und aus einer Not heraus – ihr erstes Tornjak-Geschwisterpärchen dazu. Aber der Wechsel vom Hütehund zum Hirten- bzw. Herdenschutzhund fiel ihnen nicht schwer.

Die Entdeckung “ihrer” Rasse

Sie entdeckten, dass das Wesen und der Charakter dieser Rasse ungemein zu ihnen passten und sie entschlossen für sich, dass das „ihre“ Rasse werden sollte. Aus Spaß an der Freude und weil sie gerne neue Hundebekanntschaften schließen, besuchten sie Anfang 2010 ihre ersten Hundeausstellungen – mit riesigem Erfolg.

Ein Schicksalsschlag!

Doch im Herbst 2010 kam dann ein großer Schicksalsschlag, der die Familie hart getroffen hatte. Schon Monate zuvor hatte sich Papabär Riko seinem Frauchen gegenüber sehr verändert: er ist verschmuster, beschützender und emotionaler ihr gegenüber geworden, denn er hat damals als erster ihre Krankheit erkannt, ohne dass irgendjemand die leiseste Ahnung davon hatte.

In diesen schweren Zeiten waren ihre Tornjaks ihr größter Trost und ihre treusten Begleiter. Nachdem 2011 alles ein positives Ende nahm, beschlossen sie, ihre Liebe und Verbundenheit dieser wunderbaren Rasse gegenüber mit anderen zu teilen.

Der Beginn von „Assertor Unicus“

Sie meldeten ihre Zuchtstätte „Assertor Unicus“ (F.C.I. 65/11) an. (Facebook Seite von Assertor Unicus)
Sie haben ihre Liebhaberzucht verwirklicht und erziehen ihre Welpen mit sehr viel Zeit, Aufopferung, Professionalität, auf aktuellen Wissensstandards basierend und vor allem: mit sehr viel Liebe.

Bild & Quelle: facebook, via Bozana Kelemenic