Bilder von Hunden, oder: Wie fotografiere ich meine Welpen

Bilder von Hunden, oder: Wie fotografiere ich meine Welpen

Wie macht man Bilder von Hunden, konkret “wie kann ich Welpen fotografieren?”. Das ist eine auf den ersten Blick sehr simpel anmutende Frage, die in der Praxis jedoch häufig mit großen Komplikationen einhergeht. Nachdem wir ja bereits erfahren haben, wie die ersten Tage mit einem Welpen aussehen, nimmt uns heute Rolf Stocker an die Hand und flüstert uns die notwendigen Schritte ein, um perfekte Bilder von Hunden anfertigen zu können.

Bilder von Hunden: so weit, so einfach…

1. Einen neuen Film aus der Verpackung nehmen
2. Die Kamera holen
3. Die Verpackung aus der Schnauze des Welpens nehmen und in den Papierkorb schmeissen (die Verpackung, nicht den Welpen)
4. Den Film in die Kamera einlegen
5. Den Welpen aus dem Papierkorb nehmen
6. Die Kamera auf das Stativ montieren
7. Den Welpen vor dem ausgewählten Motiv platzieren
8. Beleuchtung einstellen
9. Den Welpen aus der Küche holen und vor dem ausgewählten Motiv platzieren

Stell Dir vor, Du machst Fotos, und keiner geht hin

Bilder von Hunden. Kleine Welpen sind süßBildangaben: Foto: Karthikeya12 Quelle: Wikimedia Commons // creative commons CC BY-SA

Foto: Karthikeya12
Quelle: Wikimedia Commons // creative commons CC BY-SA

10. Quietschentchen holen um die Aufmerksamkeit des Welpens zu erlangen
11. Den Welpen aus der Küche holen und vor dem ausgewählten Motiv platzieren
12. Zur Kamera zurückkehren und durch die Linse schauen
13. Den Welpen aus der Küche holen und vor dem ausgewählten Motiv platzieren.
14. Ohne den Welpen aus den Augen zu lassen zur Kamera zurückkehren, durch die Linse schauen, und neben der Kamera mit dem  Quietschentchen Geräusche zu machen, um die Aufmerksamkeit des Welpens zu erlangen
15. Ein staubfreies Tuch holen und das Objektiv vom Nasenabdruck des Welpens reinigen
16. Den Welpen aus der Küche holen und vor dem ausgewählten Motiv platzieren
17. Dem Welpen ruhig aber bestimmt erklären, dass er für diese Tätigkeit nach draussen an einen Baum gehen soll
18. Mit dem staubfreien Tuch, das Unglück beheben,weil der Welpe Punkt 17 nicht so richtig kapiert hat

Bilder von Hunden, nicht von Katzen

19. Die neugierige Katze des Nachbars vom ausgewählten Motiv entfernen, weil dadurch der Welpe zu sehr abgelenkt ist
20. Den Welpen aus der Küche holen und vor dem ausgewählten Motiv platzieren
21. Die Kamera vom Stativ demontieren und auf allen Vieren, mit der Kamera im Anschlag dem Welpen in die Küche folgen
22. Entnervt aufgeben
23. Dem Partner rufen, um beim Aufräumen zu helfen
24. Im Internet nach einem Bild suchen, welches dem Welpen ähnelt, um dieses dann den Freunden zu verschicken
25. Ernsthaft darüber nachdenken, dem Welpen „Sitz“ oder „Platz“ beizubringen

Tipp des Tages

26. Niemanden etwas über die Erlebnisse von Punkt 1 bis 25 erzählen

Und noch einmal das Bild von oben mitsamt der Quellenangabe:

kleiner Welpe nuckelt an BabyflascheBildangaben: Foto: ufania77 // Jay Kim Quelle: Flickr // Creative Commons CC BY-ND

Foto: ufania77 // Jay Kim
Quelle: Flickr // Creative Commons CC BY-ND