Der Verein “Dogo Argentino in Not e.V.”

Der Verein “Dogo Argentino in Not e.V.”

Bereits seit einigen Jahren hilft der Verein “Dogo Argentino in Not” um Sonja Haamann notleidenden Dogo Argentinos. Für solch eine besondere und tolle Rasse gab es hierzulande weder einen Verein noch irgendeinen Club an den man sich hätte wenden können.
Immer wieder treten Menschen an uns heran, die ihren Dogo aus privaten Gründen abgeben müssen und denen von den umliegenden Tierheimen die Hilfe verweigert wurde. Da wir selber keine Hunde aufnehmen, arbeiten wir mit einigen sehr zuverlässigen Tierheimen und Organisationen zusammen, die uns immer zur Seite standen und solche Notfälle aufgenommen haben.

Dogo ArgentinoBildangaben: Bild & Quelle: Sonja Haamann

Bild & Quelle: Sonja Haamann

Dogo Argentino in Not engagiert sich über Landesgrenzen hinweg

Nicht nur in Deutschland, sondern auch in Tschechien, Spanien, Frankreich, Kroatien, Ungarn – eben dort wo unsere Hilfe benötigt wird, setzen wir uns ein. Akut von der Tötung bedrohte Dogos werden woanders platziert und Dogos die in einem sehr schlechten gesundheitlichen Zustand sind, bekommen durch unsere Unterstützung die medizinische Versorgung, die sie dringend benötigen.

  • Wir unterstützen Tierheime die Dogos beherbergen mit Futter und allen Dingen, die speziell für den Dogo benötigt werden.
  • Wir unterstützen andere Vereine und auch Privatmenschen bei Abgaben und Vermittlungen,
  • organisieren Fahrketten,
  • führen zweimal jährlich eine Wichtelaktion durch und
  • bringen einen Dogo Argentino Kalender zugunsten der Not-Dogos raus.
  • Im Juli diesen Jahres haben wir uns dazu entschlossen dies alles nicht mehr nur privat zu machen, sondern einen offiziellen Verein zu gründen.
    Dogo Argentino in Not e.V. mit Sitz in Karlshuld, wurde somit am 11.09.2013 in das Vereinsregister Ingolstadt eingetragen.

    Dogo Argentino in NotBildangaben: Bild & Quelle: Dogo Argentino in Not, via Sonja Haamann

    Bild & Quelle: Dogo Argentino in Not, via Sonja Haamann

    Hilfe gern gesehen

    Wer uns bei unserer Arbeit gerne unterstützen möchte, ist herzlich willkommen. Egal ob ihr Mitglied werden wollt, eine Patenschaft für einen Dogo übernehmen wollt oder einfach nur an unseren Aktionen teilnehmen wollt, jede Hilfe ist willkommen.

    Dogo ArgentinoBildangaben: Bild & Quelle: Sonja Haamann

    Bild & Quelle: Sonja Haamann