Seth Casteel – DER Hundefotograf

Seth Casteel – DER Hundefotograf

Seth Casteel (Chicago und Los Angeles) ist Hundefotograf und einer der beeindruckendsten in seinem Metier. Als ob das nicht genug wäre ist er auch New York Times Bestseller Autor 2012. Seine Bildserie zu “Underwater Dogs” ist eine der erfolgreichsten im letzten Jahrzehnt. Das Schöne daran – er widmet seinen Erfolg dem Tierschutz und der Hundewelt.

Seth Casteel – wie er Hundefotograf wurde

Seine außerordentliche Vita begann 2007 zunächst völlig unspektakulär. Er fotografierte heim- und herrenlose Hunde, um sie damit neuen Besitzern zuzuführen. Hierbei legte er großen Wert die einzigartige Persönlichkeit der Hunde auf dem Foto festzuhalten. Der Erfolg gab ihm recht:

Seine Bilder lösten eine regelrechte Hundeadoptionswelle aus.

Hunde unter Wasser / “Underwater Dogs”

Sein großer Erfolg jedoch begann 2010 mit dem Hund “Buster”, einem sechs Jahre alten Cavalier King Charles Spaniel. Seth Casteel wollte ihn aufnehmen, doch Buster machte ihm einen Strich durch die Rechnung:

Immer wieder bugsierte er einen Tennisball in das danebenliegende Schimmbad und sprang hinterher.

Not macht bekanntlich erfinderisch und Seth Casteel trieb eine Unterwasserkamera auf und fotografierte den Ausreißer Buster, als dieser nach dem Ball schnappte. Ein neue Stilrichtung ward geboren!

Seitdem hat sich sein Leben verändert. Er ist nun Lifestyle Pet Photographer wie man den Beruf Hundefotograf nun schönerweise bezeichnet – seine Werke sind inzwischen in Hochglanzmagazinen und Ausstellungen auf der ganzen Welt zu finden, wie z.B. dem National Geographic, der The New York Times, Der Spiegel und vielen mehr.

Und sonst?

Seth Casteel hat ganz schön viel zu tun und arbeitet langsam seine Warteliste mit über 4000 (!) Kunden ab. Die Freizeit verbringt er mit seinen Hunden Nala und Fritz, die er mit 80er Jahre Musik beschallt und jeden Tag aufs Neue fotografiert. Das passiert halt, wenn das Herrchen Hundefotograf ist…
Sein beeindruckendes Werk nutzt er als Vehikel, um den Tierschutz zu fördern und forciert dafür das Projekt “One Picture saves” (Ein Foto rettet). Bewunderns- und unterstützenswert!

Foto: Seth Casteel, Quelle: littlefriendsphoto.com, via Seth Casteel