Ice Ice Baby!

von Kirsten

Nicht nur uns Menschen macht die anhaltende Hitze zu schaffen, sondern auch unseren Vierbeinern.

Eine willkommene Erfrischung für Hunde – die Eisbombe.

Eisbomben-Rezept für Hunde:
250 ml Buttermilch, Leckerchen nach Belieben, etwas Honig.
Am einfachsten ist es, alles direkt in den Buttermilchbecher zu füllen – ich nehme dafür die 500 ml Becher,
250 ml für mich, die andere Hälfte für die Eisbombe –  und ab in den TK-Schrank.
Ist es gefroren, einfach das Eis aus dem Becher lösen und fertig ist die Eisbombe für Hunde.
Wird hier bei den Temperaturen seeehr gerne weg geschlabbert!

Titelbild: Issn’Rüde

0 comment

You may also like

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Hot Dogs Imbiss
Ach, du dicker Hund!

Heute haben Horton und ich wieder Frau Schneider, unsere Lieblingsnachbarin, getroffen. Ich mag Frau Schneider, weil sie mich irgendwie an...

Schließen