Hundetraining Online

Hundetraining Online

Hundetraining Online? War bis vor wenigen Jahren noch komplett unvorstellbar! Schließlich leben Hunde im Hier und Jetzt. Sie sind aus Fleisch und Blut – und bestehen nicht aus Bits & Bytes…

Aber, das Internet, Smartphones und immer bessere Datenübertragungen haben es möglich gemacht, auch Hundetraining in die digitale Welt zu bringen.
Warum sollte es nur Bücher über Hundetraining geben, aber keine gut gemachten Videos? Videos, die man überall mitnehmen kann? Und damit ungebunden von der zeitlichen und örtlichen Verfügbarkeit. Und vor allem: nicht so teuer, wie “der Hundetrainer Deines Vertrauens”?

Wir wollen dieses Phänomen genauer unter die Lupe nehmen, schließlich gibt es eine ganze Reihe Anbieter, die sich in Angebot und Preis massiv unterscheiden. Einem Scharlatan will man doch kein Geld bezahlen…

Zunächst möchten wir das Konzept beleuchten, danach schauen wir uns genauer die verschiedenen Anbieter an, am Ende folgt dann eine Gesamtbewertung. Wenn Ihr wenig Zeit habt, scrollt ruhig ans Ende des Textes.

Viele gute Gründe für Hundetraining Online

Wann “normales Hundetraining” sinnvoll ist

Natürlich hat es seinen ganz eigenen Charme von Angesicht zu Angesicht mit einem Hundetrainer vor Ort (oder in der entsprechenden Hundeschule) zu sein und sein bzw ihr Feedback und Coaching zu bekommen. Der direkte Kontakt hilft, schnell Unklarheiten aus dem Weg zu räumen und vermittelt auch ein Stück weit das Gefühl von Sicherheit. Direktes Feedback zu erhalten ist wichtig, so kann man sich schnell korrigieren, bevor falsche Mechanismen entwickelt werden.

Auch kann ein Hundetrainer vor Ort Fragen und Unklarheiten sofort und aus dem Stegreif beantworten, da er Experte bei der Erziehung von Hunden ist. Als erfahrener Hundetrainer kann er Deinen Hund einfach erziehen und leicht eine Bindung zu deinem Hund aufbauen, die letztlich auch Dir helfen könnte.

Zudem gibt es einige Themen, die nur vor Ort – durch eine physische Person – beurteilt werden können, Stichwort: aggressive Hunde. Auch ist es immens wichtig im Bereich Hundepsychologie auf einen Fachexperten zurückgreifen zu können, der die Beziehung Mensch-Hund lesen, interpretieren und heilen kann.

Weiteres NoGo-Thema ist alles rund um die Hundegesundheit. Hier ist professioneller Rat notwendig, sei es vom Trainer oder vom Tierarzt. Hier sollte man nicht einer 08/15-Lösung vertrauen. Dafür sind Hunde zu komplexe Lebenswesen.

Davon abgesehen gibt es jedoch keinen Grund, nicht auf eine Online Hundeschule zurückzugreifen.

Ein Plädoyer für Hundetraining Online

Im Fußball würde man nun sagen: Die Wahrheit liegt auf dem Platz. Es geht darum, dass Ihr Hund zu Ihrem perfekten Wegbegleiter und Freund wird. Die Beziehung muss zwischen Euch sein – und nicht zum Hundetrainer.

Damit kommen wir zu den eindeutigen Vorteilen von Online Hundetraining:
Standardkommandos: wenn gut gemacht, kannst Du die Lektionen, die Dir Dein Hundetrainer vor Ort beibringen würde, in komprimierter Form immer und immer wieder anschauen – und damit alles perfekt verinnerlichen!

Die Idee ist simpel: Bei einem Online Hundetraining lernst du die besten Methoden um deinen Vierbeiner Schritt für Schritt zum optimalen Begleiter zu erziehen. Dir wird alles gezeigt, worauf du achten musst, damit du Lernverhalten verstehen und während der übung anwenden kannst. Wie bereits erwähnt ist es sehr wichtig das sich dein Hund beim Training nur auf Dich fokussiert ist und nicht durch eine andere Authoritätsperson abgelenkt und verwirrt wird.

Natürlich ist auch Hundetraining daheim kein einfaches Unterfangen und erfordert viel Disziplin. Von alleine funktioniert das natürlich nicht.

Kernvorteile einer Online Hundeschule

  • Niedrige Kosten: Ein Hundetrainer kostet schnell 50 Euro / Stunde. In der Regel sind mindestens 4 Stunden zu buchen. Da ist ein Online Hundetraining natürlich viel günstiger (zwischen 20-70Euro)!
  • Immer verfügbar: Online Hundetraining kann jederzeit am Rechner oder Handy abgerufen werden. Bei jeder Tages- und Nachtzeit könnt Ihr weitere Trainingseinheiten “schieben”.
  • Überall abzurufen: Ihr könnt damit daheim in der Wohnung, im Restaurant oder beim Spaziergang im Park trainieren. Ziemlich cool, diese Flexibilität!
  • Aber Achtung:
    Auch wenn die meisten Hundeerziehungs Kurse im Internet relativ günstig sind, sollte man nicht blind irgend ein Online Kurs eines (selbsternannten) Hundeexperten kaufen.

    Gerade bei der Wissensvermittlung durch ein Video macht es eine riesigen Unterschied, wie kompetent, wie gut erklärt und mit welcher Motivation und Freude der Online Hundekurs gehalten wird.

    Es macht einen Riesen-Unterschied, wenn ein klarer Leitfaden existiert, aus dem sich die Inhalte des Online Trainings ableiten.
    Noch besser ist es, wenn die Techniken unabhängig von Hundealter, Hunderasse und Geschlecht anzuwenden sind.

    Auch zu bedenken:
    Benötigt man überhaupt Hundetraining? Sei es durch einen Hundetrainer persönlich vor Ort oder durch einen Online-Hundetraining Kurs. Worin genau liegen die Schwierigkeiten mit meinem vierbeinigen Freund und Begleiter? Vermag ein (Online) Training diese Probleme lösen? Simple Tipps & Tricks können oft schon viel in der Hundeerziehung helfen, insbesondere bei Welpen. Hier kann unerwünschtes Verhalten leicht umerzogen werden.

    Anbieter von Online Hundetraining bzw Online Hundeschulen

    Online Hundetraining

    Beschreibung

    Das Angebot von Johanna Esser ist der Evergreen im deutschsprachigen Internet und existiert nun seit vielen Jahren. Sie kann entsprechend auch schon auf die meisten Nutzer verweisen.

    Angebot

    Ihr Angebot ist das derzeit wohl umfassendste und geht über die Grunderziehung hinaus. Dazu gehören die Basics (Sitz, Bleib), aber auch Themen wie Leinenführung und Abrufen. Insgesamt 12 Module mit knapp 50 Module, in denen auch kleinere Spiele vorgestellt werden.

    Kosten

    Das Einführungsangebot klingt toll (1 Euro) und gilt für 7 Tage. In dieser Zeit wird ein Modul freigeschaltet. Danach kostet jeder weitere Monat 14,90Euro. Aufs Jahr gerechnet sind das fast 170 Euro – und damit das teuerste Angebot im Test!

    Meine Online Hundeschule

    Beschreibung

    Nach o.g. Angebot, ist “Meine Online Hundeschule” die weitere etablierte Seite im Netz. Hundetrainerin ist Riccarda Kreickmann, im Impressum wird jedoch auf eine dubiose Adresse in Zypern verwiesen?!

    Angebot

    Riccarda setzt auf Vertrauen und Bindung – und verspricht einen “Wunschhund in 10 Wochen”. Woche für Woche wird ein neues Modul freigeschaltet. Das Curriculum ähnelt sich und startet mit den Grundkommandos, um dann auch Befehle wie Körbchen zu lehren und entspannt durch den Alltag zu führen.

    Kosten

    Das Angebot kostet angeblich normalerweise 149 Euro. Stand Nov 2018 wird es als Einmalzahlung für 47 Euro angeboten.

    Shaping Dog

    Beschreibung

    Shaping Dog, initiiert von der Nürnbergerin Eva Kluge, die auch im Raum Nürnberg/Fürth “offline” unterwegs ist. Daher nicht von der Seite verwirren lassen.

    Angebot

    Eva Kluge verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz:

  • Skripte für die Vertrauens- und Kommunikationsbasis zwischen Mensch und Hund,
  • Audio-Downloads rund um Hundepflege und Hundegesundheit, sowie
  • einige wenige (vier) Videos rund um das Thema Sicht- und Hörzeichen sowie Stopp-Signal.
  • Kosten

    Für das Ganze gibt es Stand Nov 2018 einen Spezialpreis von einmalig 47 Euro.

    Deine Hundeschule

    Beschreibung

    André Henkelmann hat das Angebot “Deine Hundeschule” ins Leben gerufen. Auch hier ist wieder eine Adresse im Ausland im Impressum hinterlegt?!

    Angebot

    André bietet fünf Video-Intensivkurse von einfacher Rückruf, zu Leinenführigkeit bis zu Anti-Giftköder-Training. Dazu verspricht er einen trainierten Hund in 12 Wochen.

    Kosten

    Das Ganze ist Stand Nov 2018 für einmalig 49 Euro zu erwerben (Hinweis: nur über Paypal bzw Überweisung).

    Hundetraining To Go

    Beschreibung

    Disclaimer: Hundetraining To Go gehört zur Issn’ Rüde!-Familie. Wenn wir positiv über dieses Angebot sprechen, dann bitte dies im Hinterkopf haben.
    Hundetraining To Go ist entstanden auf Basis von Leserbitten: begeisterte Issn’ Rüde!-Leser wollten mehr über Hundetraining lernen – und zwar laut eigener Aussage unabhängig von einem echten Hundetrainer. Da Julia sowieso als Hundeexpertin gilt, lag es nahe, diesem Wunsch nachzukommen.

    Angebot

    Überblick Hundetraining KommandosBildangaben: Bild & Quelle: Hundetraining To Go

    Bild & Quelle: Hundetraining To Go

    Kosten

    Stand Nov 2018 kostet ein Jahr 30 Euro. Derzeit gibt es den Aktionscode “Lassie” für 10 Euro Rabatt, d.h. Zugriff auf Hundetraining To Go kostet derzeit gerade einmal 20 Euro!

    Weitere

    Es gibt viele weitere Webseiten, die von sich behaupten, Online-Hundetrainingskurse anzubieten. Eine einfache Google-Suche erweckt den Anschein, als ob es Dutzende Anbieter gäbe. Fakt ist:

  • Bei den allermeisten handelt es sich um sogenannte Affiliate-Seiten. Das sind Seiten, die eine Provision erhalten, wenn sie Kunden auf eine andere Seite “locken” – in der Regel verlinken sie auf “Online Hundetraining” von Johanna Esser.
  • Weitere Seiten definieren den Begriff “online” sehr eng – und verkaufen (oder verteilen gratis) ein E-Book zum Thema Hundeerziehung. Nicht unbedingt das, was man im Sinn hat. Da kann man dann auch direkt ein gedrucktes Buch auf die Wiese mitnehmen.
  • Unser Rat: Finger weg von diesen Seiten/Anbietern!

    Zusammenfassung

    Wie oben schon erläutert, hat das Issn’ Rüde!-Team Hundetraining To Go ins Leben gerufen. Aus gutem Grund, so meinen wir. Doch lest selbst, warum wir so denken!

    Zwei besonders erwähnenswerte Online Hundetraining-Angebote

    Vollständigkeit: Wer nicht preissensibel ist, der findet mit dem Training von Johanna Esser das derzeit wohl kompletteste Angebot an Online Hundekursen.

    Preis-/Leistung: Wer Wert darauf legt, seinen Hund schnell, flexibel und günstig zu trainieren, der ist unseres Erachtens bei Hundetraining To Go am besten aufgehoben.

    Online Hundetraining VergleichBildangaben: Bildrechte bei Issn' Rüde!

    Bild & Quelle: Issn’ Rüde!

    Titelbild & Quelle: 5991595 / Pixabay, creative commons public domain