Eine Idee für Vermieter von Ferienwohnungen

Eine Idee für Vermieter von Ferienwohnungen

Mit gutem Beispiel voran

Neue Idee zur Unterstützung von Bedürftigen

Über ein besonderes Urlaubsdomizil in der Nähe von Wilhelmshaven habe ich an diese Stelle schon einmal berichtet, aber es gibt einen besonderen Grund das Beispiel noch einmal zu aktualisieren.

Seit September 2008 existiert ein besonderes Urlaubsdomizil in der Nähe von Wilhelmshaven, an der Nordsee – Küste. Jasmin Mühlenbeck erfüllte sich ihren Traum von einem ganz besonderen Fleckchen Erde und schuf in Samaria ein spezielles Idyll. Sie kaufte einen alten Resthof, einen Bauernhof mit angeschlossenem Backhaus und renovierte das historische Gemäuer mit viel Mühe, aber ebenso viel Liebe zu einem Ferienhaus für Urlauber, Freunde und Feriengäste.

Zusätzlich schuf sie weitere Übernachtungs- und Urlaubsmöglichkeiten mit Gartenbereichen und allen Annehmlichkeiten, die man von modernen Ferienwohnungen kennt. Eine Vielzahl von Möglichkeiten werden auf der Internetseite www.Ferienhof –Samaria.de aufgezeigt und angeboten.

Über ihr neuestes Projekt sagt Jasmin Mühlenbeck:

Ich vermiete in Wilhelmshaven seit vielen Jahren Ferienwohnungen. Immer mehr viel mir auf, daß Feriengäste bei ihrer Abreise viele Verbrauchsgüter und vor allem Lebensmittel auf Grund ihrer langen Heimreise und der Verderblichkeit vieler Produkte entsorgt haben. Mein Abfallcontainer war oft voll mit Lebensmitteln und Produkten, die eigentlich zu schade zum Wegschmeißen waren.

Kurzer Hand überlegte ich mir aus dieser Not etwas Sinnvolles zu machen

Box in jeder Wohnung

Bildangaben: Bild & Quelle: Martin Vetter, BGS vom Fischbach

Von Gästen gut angenommen

Ich stellte in jeder Ferienwohnung eine Spendenbox auf, klebte freundliche Zettel an die Kühlschränke und legte Infomaterial in die Wohnungen und bat die Gäste, bei ihrer Abreise nichts mehr zu entsorgen, sondern in die Spendenboxen zu legen.

Die Bereitschaft meiner Urlaubsgäste hat mich so dermaßen überwältigt, dass ich es manchmal kaum glauben konnte. Die Boxen waren fast immer voll und viele Familien kauften sogar extra Lebensmittel ein, um diese zu spenden.

Mittlerweile kann ich dank meiner Gäste jede Woche eine große Box mit Lebensmitteln und Verbrauchsgütern an bedürftige Menschen in Wilhelmshaven und Umgebung spenden. Die Spenden werden sowohl an Obdachlose, in Altersarmut lebende Menschen und Bedürftige jeder Art von einer ehrenamtlichen Helferin verteilt.

Sie startete die Aktion mit viel Herzblut, erzielt Erfolge und verhindert mit ihrem Engagement das Lebensmittel, die sonst im Müll landen würden, noch einmal gezielt verwendet werden.

Bildangaben: Bild: Anita Macher Hürzeler Quelle: www.pusztateufel.ch, via Anita Macher Hürzeler

Jasmin, die Frau mit dem großen Herzen

Bassets und Bloodhounds

Bedürftige sagen DANKE

Eine bemerkenswerte Einstellung die Schule machen sollte. Jasmin sagt dazu:

Ich bitte deshalb alle Vermieter von Ferienobjekten , Betreiber von Gästehäusern, Pensionen oder Hotels über diese Aktion nachzudenken und diese Spendenaktion ebenfalls für Eure Gegenden zu starten.
Bildangaben: Bild & Quelle: Martin Vetter, BGS vom Fischbach

Videobeitrag

Jasmin und die Vierbeiner sind erreichbar über die Website, aber auch unter mobil: 0151 – 58500938