Schöne Vorweihnachtszeit und gute Taten

Schöne Vorweihnachtszeit und gute Taten

Ich möchte zur Abwechslung heute mal mit einer Bitte an Euch treten. Ich war letzte Woche bei einer neuen Kundin, die mit einer Freundin zusammen, einige Welpen aus Griechenland gerettet hat. Die Mutter wurde leider vergiftet.

Ich weiß, dass das Netz voll ist von derartigen Bitten aber wenn man selber betroffen ist und diese süßen, mittlerweile 12 Wochen alten Welpen sieht, wünsche ich mir nichts mehr, als das diese Drei eine wundervolle Familie finden.

Ich als Hundepsychologin kann bestätigen, dass die Welpen kein Traumata erlitten haben. Vielmehr sind sie perfekt geeignet als Familienhund. Einen davon, trainiere ich ja schon!

Ich bin immer wieder beeindruckt von Menschen, die sich so für andere einsetzen! Die drei Knuddels werden mittelgroß und sind reinrassige Mischlinge. Zwei Herren und eine Dame. Wenn Sie überlegen, sich einen Hund anzuschaffen, können Sie diesen Kleinen und mir ganz persönlich das Weihnachtsfest versüßen. Ich weiß natürlich, dass wir alle schon Hunde zu Hause haben, zu mindestens die meisten von uns. Aber vielleicht habt ihr ja was gehört oder könnt helfen die Süßen unterzubringen. Oben ist übrigens ein Schnappschuss der Rasselbande.

Weitere Infos und Anfragen bitte an die wundervolle Pflegestelle. Schöne Weihnachtszeit Euch allen!
Barbara Hofmann de Boer mobil 0172.6477246

Viele Grüße
Eure Julia