Mal ganz ohne Werbung, aber mit viel Herz

Mal ganz ohne Werbung, aber mit viel Herz

Ich danke allen Lesern, Autoren, Beratern, Freunden und Mitwirkenden an den Büchern („Best of Issn´ Rüde“; „Mein Hund heißt Nein!“ und „Mein Hund hört auf´s Wort“) für die Unterstützung.

Ohne Euch wären die Kurzgeschichten nicht zustande gekommen, hätten wir nicht so viel Spaß bei den Lesungen gehabt und wäre die Unterstützung für die Organisationen Tasso e.V., IG Gegen Rasselisten e.V. und Tiertafel RheinErft e.V. nicht möglich gewesen.
Ich wünsche Euch allen ein frohes Weihnachtsfest, besinnliche Tage, gute Ideen (für einen 4. Band ??) und einen guten Rutsch in 2019, auf ein gesundes Wiedersehen und „Wiederlesen“.
Hier ein Beispiel aus einer Lesung im Tattoo-Studio EygenArt in Bergheim- “Ungewöhnliche Wege gehen und Gutes tun”

Ungewöhnliche Location, aber unglaublich viel Einsatz für die gute Sache (EygenArt in Bergheim)