Es scheint sich was zu bewegen…

Es scheint sich was zu bewegen…

Wir hatten ja kürzlich von Heike Stücher‘s Aufruf zu einer Bundestagspetition gegen die Tötung von Hunden in Rumänien & Co berichtet. Die Dinge bewegen sich schneller, als erhofft.

Antwort des Petitionsauschusses in Auszügen:

Zu Ihrem Anliegen liegen dem Petionsausschuss bereits Zuschriften anderer BürgerInnen vor. Ermittlungen sind bereits eingeleitet worden.
Ihre Ausführungen werden in diese Ermittlungen einbezogen und gemeinsam mit den anderen Petitionen beraten.
Aufgrund der Empfehlungen des Petitionsausschusses wird der Deutsche Bundestag zu diesen Petitionen einen Beschluss fassen, der Ihnen mitgeteilt wird.
Bitte teilen Sie uns zwischenzeitliche Änderungen im Sachverhalts mit.

Wenn alle mitmachen, können wir was bewegen!

Um es mit Heike’s Worten zu sagen: “Ich finde das ist doch ein Anfang und ich hoffe das noch ganz viele Tierfreunde eine Petition schicken, damit auch genug Druck entsteht.”
Dem können wir uns natürlich nur anschließen. Tolle Initiative!

Beitragsbild & Quelle: karlherl / Pixabay, creative commons public domain