Die Entstehung der Doggy-Börse

Die Entstehung der Doggy-Börse

Darf ich vorstellen: Das ist mein Hund Tequilla. Er ist neben meiner Familie mein größter Schatz. Ich glaube der typische Jack-Russell-Terrier Blick von ihm ist die beste Motivation für mich, mich mit Hunden und alles rund um den Hund zu beschäftigen.

hund tequillaBildangaben: Bild & Quelle: Timo Wieczorek

Bild & Quelle: Timo Wieczorek

Auf einer Fahrt zu einer Messe ist uns aufgefallen, dass es in der Mitte von Schleswig-Holstein kaum eine Möglichkeit gibt, sich als Geschäft für Hundebedarf und Zubehör in einem preiswerten Rahmen zu präsentieren. Daraus ist die Idee entstanden, eine Börse zu veranstalten, die sich rund um den Hund dreht.

Rendsburg als Standort für die erste Doggy-Börse

Auf der Suche nach einem geeigneten Standort sind wir auf die historische und jetzt renovierte Nordmarkhalle in Rendsburg gestossen, die sich als Austragungsort für verschiedene Börsen aller Art bereits einen Namen gemacht hat. Rendsburg liegt im Herzen von Schleswig-Holstein und in der Nähe von den Städten Kiel, Flensburg, Schleswig und Neumünster.

nordmarkhalle rendsburgBildangaben: Bild & Quelle: Timo Wieczorek

Bild & Quelle: Timo Wieczorek


Wir möchten allen Besuchern von Jung bis Alt ein schönes Erlebnis bieten. Für die Eltern und die Junggebliebenen haben wir eine bunte Mischung aus Ausstellern für Hundebedarf und -zubehör gestaltet. Handgefertigte Leinen, Qualitätsfutter, Kuschelsäcke für die Lieben und jede Menge mehr. Für die Kinder gibt es eine kostenlose Hüpfburg und Kinderschminken zu humanen Preisen. Auf der Präsentationsfläche wird eine Hundeschule Ihr Programm mit Agilitytraining, Dogdancing und Dummy-Training vorstellen.

Neben der Doggy-Börse findet am gleichen Tag das Rendsburger Stadtfest statt, so dass man beide Veranstaltungen ideal verbinden kann.

Daher vormerken: 1.Doggy-Börse in Rendsburg am 31.8.2014

Ein Gastbeitrag von Michaela Wieczorek. Mehr Informationen unter www.facebook.com/doggyboerse

Alle Bilder & Quellen: Timo Wieczorek