Wirkungsvolle Reinigungsgeräte für Hundebesitzer

Wirkungsvolle Reinigungsgeräte für Hundebesitzer

Jeder Hundebesitzer, der sein Tier im Haus oder in der Wohnung hält, kennt das Problem: Überall sammeln sich Tierhaare. Besonders groß ist das Problem während der Zeit des Fellwechsels. Aber auch in den anderen Monaten verlieren die Tiere regelmäßig Haare aus ihrem Fell, und zwar unabhängig von der Hunderasse. Hunde mit sehr kurzem Fell sind zwar nicht so stark vom Haarausfall betroffen. Dennoch kommt er vor, und die Haare lassen sich besonders schwierig entfernen, weil sie nicht gut sichtbar sind. Hundehalter benötigen ein System, mit dem die Haare einfach und schnell entfernt werden können. Dabei ist es wichtig, dass der Haushaltshelfer schnell zur Hand ist. Hundehaare sollten täglich von Couch, Sessel oder Fußboden entfernt werden. Dazu ist kein Großreinigung des gesamten Raumes notwendig. Es reicht aus, die Orte zu säubern, an denen sich der Hund besonders gern aufhält. Die Ansprüche an das Reinigungsgerät können einfach definiert werden. Es sollte klein, leicht und schnell zur Hand sein. Optimal ist es, wenn sich das Haushaltsgerät einfach verstauen lässt. Ein kabelloser Betrieb ist bei elektrischen Geräten empfehlenswert. So muss nicht erst eine Steckdose gesucht werden, wenn einige Hundehaare zu entfernen sind. Auf dem Markt sind verschiedene Lösungen erhältlich, die im Haushaltsbedarf angeboten und auch für andere Reinigungsarbeiten genutzt werden können. Alternativ kann der Hundebesitzer in einen Staubsauger investieren, der speziell für die Entfernung von Tierhaaren entwickelt wurde.

Wirksame Entfernungsmöglichkeiten von Hundehaaren mit klassischen Haushaltsgeräten

Tierhaare können am effektivsten mit einem Staubsauger entfernt werden. Gut geeignet sind Geräte, die eine hohe Leistung besitzen. Der klassische Haushaltsstaubsauger leistet gute Dienste. Allerdings ist er auch sehr groß und schwer. Da Hundebesitzer häufig saugen müssen, kann dies vor allem für ältere Menschen zu einer Belastung werden. Staubsaugerroboter, die von Herstellern wie Vorwerk angeboten werden, sind für Hundehalter sehr praktisch. Sie saugen den Boden selbstständig, wobei moderne Geräte auch die Ecken berücksichtigen. Die Geräte arbeiten mit einem Akku, der sich an der Ladestation selbstständig auflädt. Das Gerät erkennt, wenn die Kapazität des Akkus zur Neige geht, und fährt rechtzeitig zur Ladestation, um dort anzudocken und den Akku wieder vollständig zu laden. Grundsätzlich gilt der Roboterstaubsauger als perfekte Lösung, er hat jedoch zwei Nachteile. Zum einen sind gute Geräte in der Anschaffung sehr teuer. Kunden, die sich für einen preiswerten Roboterstaubsauger entscheiden, müssen in der Leistung Abstriche machen. Zum anderen können Roboterstaubsauger nur sehr begrenzt auf glatten Böden eingesetzt werden. In stark verwinkelten Räumen arbeiten sie nicht effektiv. Hinzu kommt, dass die Möbelstücke natürlich nicht reinigen können. Dies muss der Hundebesitzer nach wie vor manuell erledigen.

Praktischer Staubsauger für Tierhaare

Das Staubsaugen gilt als effektivste Methode, mit der Hundehaare wirksam entfernt werden können. Ein klassischer Haushaltsstaubsauger leistet gute Dienste, wenn er einen kräftigen Motor und eine hohe Leistung hat. Es ist empfehlenswert, die Räume, in denen sich der Hund regelmäßig aufhält, ein oder zwei Mal täglich zu saugen. Vielleicht sind die Hundehaare noch gar nicht so deutlich sichtbar. Durch das regelmäßige Saugen wird jedoch verhindert, dass sie sich durch den Hundehalter oder die Familie in der ganzen Wohnung ausbreiten können.
Empfehlenswert sind spezielle Tierhaar-Staubsauger, die für die Entfernung von Haaren, die von einem Haustier stammen, entwickelt wurden. Im Gegensatz zum klassischen Haushaltsstaubsauger sind diese Geräte kleiner und leichter. Sie besitzen einen Akku, der eine Laufzeit von bis zu einer Stunde hat. Da die Entfernung der Hundehaare in der Regel nicht länger als einige Minuten andauert, ist der Staubsauger immer einsatzbereit. In der Nacht kann er mit Hilfe des mitgelieferten Ladegerätes nachgeladen werden. Staubsauger zur Entfernung von Tierhaaren sind mit einem besonders kräftigen Motor ausgestattet. Die Düse ist speziell geformt, sodass Tierhaare sehr gut aufgenommen werden können. Im speziellen Zubehör ist bei einigen Modellen ein Gurt enthalten. Der Staubsauger kann während der Verwendung über der Schulter getragen werden, was das Handling besonders praktisch macht. Der Nachteil dieser Staubsauger liegt darin, dass sie sich für die Verwendung als klassischer Haushaltsstaubsauger nur bedingt eignen. Er muss als zusätzliches Gerät angeschafft werden.

Tipps zur Reduzierung von Hundehaaren in Haus oder Wohnung

Hundebesitzer müssen sich dem Problem nicht alternativlos hingeben, sondern sie können der Ausbreitung von Hundehaaren in Haus oder Wohnung aktiv entgegen wirken. Dies ist möglich, in dem der Hund regelmäßig gekämmt wird. Bei Hunden mit langem Fell ist das Kämmen unvermeidlich. Der Haarausfall kann aber auch bei Tieren mit kurzem Fell durch das Kämmen eingedämmt werden. Dies geschieht schon allein dadurch, dass lose Haare ausgekämmt werden und sofort beseitigt werden können. So kann der Hund eine Haare nicht in der ganzen Wohnung verteilen. Zum Kämmen sollte ein spezieller Hundekamm verwendet werden, der im Tierhandel erhältlich ist.
Beim Reinigen der Wohnung ist das Tragen von Gummihandschuhen empfehlenswert. Kleinste Haare werden von dem Gummi automatisch angezogen. So werden sie quasi automatisch entfernt, ohne dass aktiv eingegriffen werden muss. Für die Entfernung von Hundehaaren, die an Teppichen mit langem Flor haften, empfiehlt sich der Kauf eines Striegels aus Gummi, der im Tierzubehör für die Haltung von Pferden erhältlich ist. Der Effekt ist der gleiche wie bei dem Gummihandschuh: Beim Striegeln des Teppichs bleiben die Hundehaare an dem Gummi haften und lassen sich auf diese Weise besonders leicht entfernen. Der Kauf eines Striegels ist im Übrigen auch bei der Haltung von Hunden mit sehr langem Fell eine gute Empfehlung.
Auch der praktische Swiffer leistet bei der Entfernung von Hundehaaren sehr gute Dienste. Dank der magnetischen Wirkung des Materials werden die Hundehaare angezogen. Die Methode kann bei der punktuellen Entfernung einiger Haare sehr gut eingesetzt werden.

Bild & Quelle zum Beitrag:
-https://pixabay.com/users/orzalaga/

 

Kommentare