Warum heisst der Hund „Hund“?

Warum heisst der Hund „Hund“?

Hallo liebe Kollegen, ich habe nun endlich im Internet eine Antwort auf meine jahrelange brennende Frage
„Warum heissen wir Hund?“ gefunden.

Also es ist folgendermassen:

Als der liebe Gott den Menschen erschaffen hatte, erschuf er noch all die Tiere und Pflanzen.
Nachdem er dies getan hatte, lief er über die Erde und begann allem was er erschaffen hatte einen Namen zu geben.
Während seiner namensgebenden Reise folgte ihm ein kleines Tier auf Schritt und Tritt, manchmal bis zur Erschöpfung.
Als Gott endlich allem auf der Erde einen Namen gegeben hatte, sagte das kleine Tier traurig:
„Lieber Gott, jetzt ist kein Name mehr für mich übrig, muss ich nun namenslos bleiben?“
Gott lächelte das kleine Tier an und sagte zu ihm: Nein, mein Kleiner, du musst nicht namenslos bleiben, ich drehe nun noch zum Schluss meinen eigenen Namen „GOD“ von hinten nach vorne und nenne dich mein kleiner lieber Freund „DOG“.

Leider ist der Autor unbekannt, aber das muss schon stimmen, denn wenn wir etwas anstellen ruft Mensch ja: „Oh mein Gott“.

Ein Gastbeitrag von Bea Gyr.

Mehr zum bloggenden Schäferhund Nico?

Bild & Quelle: Bea Nicky Gyr

Kommentare