Süße Hundenamen

Süße Hundenamen

Ist dann die Wahl auf eine bestimmte Rasse gefallen und der süße Knuffel zieht ins neue Heim ein, muss er einen passenden Namen bekommen. Dieses kann eine große Herausforderung werden, denn der Name sollte nach Möglichkeit genau zum Hund passen.
Dabei ist nicht nur erforderlich, den Namen nach dem Geschlecht auszusuchen, er sollte dem Typ und Wesen sowie dem Aussehen des Hundes entsprechen. Daneben sollte vor allen Dingen ein kleiner Hund einen besonders schönen, süßen Namen erhalten. Der Name sollte einzigartig sein, Bello oder Hasso wäre zu einfach und langweilig.

Süße Hundenamen für Weibchen

Die momentan beliebtesten Namen für Hündinnen sind:

  • Cora – die herzliche Kleine
  • Daisy – die besonders Liebevolle
  • Jacky – Die kleine Dame von Welt
  • Susi – die Bezaubernde
  • Bella – die kleine Schönheit
  • Senta – die niedliche Schauspielerin
  • Trixi – die kleine lustige Dame

Klassiker, wie etwa die Namen von bekannten Filmhunden, sind zwar nicht mehr sehr gefragt, werden aber dennoch teilweise favorisiert. Dazu zählen für Hündinnen Namen wie beispielsweise Kira oder Susi.

Oft werden auch die Namen den jeweiligen Rassen zugeordnet, so heißt ein süßer Yorkshire Terrier z. B. Blümchen, Lotti oder Daisy, eine kleine Malteser Hündin heißt Dolly, Emily oder Amy. Die Dackeldame heißt Jule, Judy oder Franzi, die französische Bulldoggen-Dame heißt Cherié oder Gina und die Collie-Dame heißt Bessy oder Dina.

Besonders süße Hundenamen für kleine Hündchen sind Knuffel, Flöckchen, Bambi, Bienchen, Pünktchen, Püppi, Schnucki, Sweety, Schnucki, Prinzesschen, Strolchi, Tapsi, Bussi und Lilli.

Süße Hundenamen für Rüden

Die zur Zeit beliebtesten Namen für Rüden sind:

  • Teddy – Kleiner Hund zum Knuddeln
  • Rocky – der kleine Draufgänger
  • Max – der kleine Racker
  • Charlie – der lustige Kerl
  • Lucky – der niedliche Abenteurer
  • Benny – der glückliche Kleine

Rüden erhalten auch seltener klassische Namen von Filmhunden, werden dennoch oft gehört. Es gibt viele Klassiker für Rüden, Wahrscheinlich waren die Filmhunde größtenteils männlich. Es sind die Namen Arco, Hasso, Krambambuli, Lassie, Lumpi, Pluto, Snoopy, Benji, Waldi, Wum, Strolch, Beethoven, Brutus, Bodo, Bello und Fiffi.

Rüden haben teilweise auch rassenspezifische Namen. Der Chihuahua heißt Gonzales, Salvador oder Pepe, der Labrador heißt Buster, Buddy oder Odin, der Mops Franz Josef oder Otto und der Dackel heißt Waldi oder Bodo.

Ausgesprochen süße Namen für kleine Rüden sind Schnuffel, Struppi, Prinz, Knuddel, Teddy, Tapsy, Wuffi, Struppi, Pünktchen, Strolchi, Schnuffi und Teufelchen.

Abschließend ist noch zu sagen, dass sich besonders Kurznamen, die viele Vokale enthalten, eignen. Diese Namen kann sich der kleine Liebling am Besten merken.

Titelbild & Quelle für „süße Hundenamen“: wiland1975 / Pixabay, creative commons public domain

Kommentare