Neue Hund App: Dog’s Places

Neue Hund App: Dog’s Places

Die neue Hunde App „Dog’s Places“ ist an den Start gegangen. Interessant, auch stammt das Team aus der schönen Hansestadt Hamburg, wie bereits bei den Hundestränden.
Gut zu wissen: Die App gibt es für Android und iOS.

Was macht Dog’s Places

Mit Dog’s Places könnt Ihr alle hundefreundlichen Plätze in Eurer Nähe finden und Eure Lieblingsplätze eintragen und so mit anderen Hundebesitzern teilen. Es gibt acht unterschiedliche Kategorien, u.a.

  • Hundewiesen und -strände,
  • hundefreundliche Restaurants und Hotels,
  • Hundefrisöre,
  • Dog Sitter,
  • Tierärzte,
  • Hundeschulen.

So werdet Ihr, aber v.a. Euer Euch über alles liebender Hund, niemals alleine sein. Denn dann wärt Ihr ja auch Katzenmenschen ;-).

Dog's Places iphone Menü

Bildangaben: Quelle & Bild: http://www.dogsplaces.de/presse/, via Silke Lutz

Quelle & Bild: http://www.dogsplaces.de/presse/, via Silke Lutz

Ist Dog’s Places empfehlenswert?

Nicht nur gibt die App ziemlich viele spannende Orte vor, aber auch Du kannst beitragen, wenn einen tollen Ort entdeckt hast, der noch nicht bei Dog’s Places ist. Leg ihn doch gleich mit einem Tap auf das grüne Plus-Zeichen an! Das ist super, aber hier liegt auch der Haken. Je nach Stadt ist dieser sogenannte User Generated Content noch nicht in Hülle & Fülle vorhanden. Das kann schnell gehen, aber es kann sich (je nach Stadt) auch wenig bewegen. In dem Fall ist der Mehrwert der App gering.
Alles in allem: Die App ist toll gemacht, läuft zügig und nach kurzen Warmwerden mit der Bedienung (insb dem Klappmenü) auch intuitiv zu bedienen. Zudem ist sie kostenlos, wodurch Ihr keinen Fehler machen könnt!

Fazit: Downloaden!

Alle Quellen & Bilder: http://www.dogsplaces.de/presse/, via Silke Lutz

Kommentare