Lara Schotten – Hundemensch und Redakteurin

Lara Schotten – Hundemensch und Redakteurin

Hallo zusammen,

mein Name ist Lara Schotten, geboren im schönen NRW, studiert im katholischen Franken, wohnhaft im „New York der 20er Jahre“: dem einzigartigen Berlin. Meine großen Leidenschaften sind das Schreiben, Bücher des 19./20. Jahrhunderts, Möbel der Sixties, Serien der 80er und immer schon latent, mittlerweile offenkundig: Hunde.

Im vergangenen Jahr habe ich mich das erste Mal ernsthaft auf die Suche nach einer Züchterin gemacht und heute, knapp sieben Monate später, bin ich stolze Hundemama und in sechs Wochen auch (endlich) Besitzerin eines zauberhaften Welpens. Diesem Wunschzustand gingen, ich möchte es nicht verherrlichen, eine ganze Menge Planung, schlaflose Nächte mit endlosen Überlegungen sowie hin und wieder auch Zweifel vorweg. Nun bekenne ich mich jedoch schuldig. „Sind Sie ein Hundemensch?“ – Ja, alle Welt, ich bin ein Hundemensch!

Für Iss’n Rüde werde ich als Gastautorin in der regelmäßig erscheinenden Kolumne Hund-zwischen-Menschliches gern all diese Erfahrungen mit euch teilen. Am liebsten die positiven.

Nur über eines wird hier sicherlich kein gutes Wort fallen: Hundemode! Das Futter für meine zukünftige Lebensabschnittsgefährtin verdiene ich nämlich als festangestellte Redakteurin für ein Berliner Modemagazin – keine Sorge, nicht die Art mit Hipster-Selfies und geschenkten Moschino-Goodies. Als geborene Ironikerin schreibe ich am liebsten offen und sarkastisch, so richten sich die hier veröffentlichten Einträge natürlich sowohl an Hundeverbündete als auch an Unentschlossene, an bunte Vögel sowie Schwarz/Weiß-Karierte, an Leseratten, einfach Gelangweilte oder ungemein Interessierte und insbesondere an all diejenigen, für die bissiger Humor kein schwarzes Tuch ist. No worries, his bark is worse than his bite – so is mine! Im besten Fall…

Bislang von Lara Schotten erschienen:

  • „Tut es nicht auch ein Fisch?“
  • Projekt Hund – Phase 1: Die Pro/Contra-Liste

  • Die Drei Fragezeichen
  • Das alles, und noch viel mehr…
  • Bild & Quelle: Lara Schotten

    Kommentare