Il lago di Garda

Il lago di Garda

Ach Goood war übers verlängerte Feiertags-Wochenende am Gardasee. Dort ist es wirklich schön; wie alle diejenigen, die schon einmal dort waren, natürlich wissen werden! Ach Goood glaubt, dass das besonders viele Deutsche wissen werden, denn wenn er so dort unterwegs war, hat er fast nur Deutsch gehört! Wie Ach Goood dann später erfahren hat, zählt der Gardasee eigentlich als München-Süd, daher muss er sich nun wirklich nicht wundern!

Ruhe

Ach Goood war zuvor noch nie am Gardasee gewesen und war ja jetzt zum Ende der Saison dort (das Hotel, in dem er „abgestiegen“ ist, hat am 5. Oktober geschlossen!), was bedeutet, dass nicht allzu viel los war. Das Wetter war allerdings wirklich super-sommerlich und als er samstags durch die Gassen in Malcesine und Limone schlenderte, konnte er sich vorstellen, dass es in der Hochsaison durchaus richtig richtig voll werden kann. Daher ist Ach Goood froh, dass er jetzt da war, denn riesige Menschenmassen mag er nicht so gerne.

Der Gardasee ist eine Reise wert

Wer am Gardasee ist, kann sehr gut mit dem Auto nach Verona fahren und einige Sehenswürdigkeiten anschauen und auch super shoppen (von Gucci über Dolce e Gabbana und Disney ist alles vorhanden!). Ach Goood hat dieses auch getan. Zwar wurde er bei Gucci und D&G nicht fündig, aber dafür hat er im Disney Store einen netten Plüsch-Pluto abgestaubt. Hunde sind am Gardasee und in Verona natürlich auch unterwegs (meist sind’s natürlich Touristen aus Deutschland!) und es ist auch völlig unproblematisch mit einem Hund durch die Städte und am See entlang zu laufen. Man muss wissen, dass Hunde nur an der Leine geführt werden dürfen; was ja nicht ungewöhnlich ist. Im Hotel war der Hund erlaubt, allerdings durfte er nicht in den Speisesaal, was Ach Goood ein wenig blöd fand. Denn:

im fremden Zimmer alleine lassen wollte er den Hund auch nicht. Daher haben dann Ach Goood und seine Menschen in Schichten gefrühstückt, sodass einer beim Hund bleiben konnte.

Ansonsten durfte der Hund überall mit und war natürlich auch gerne gesehen:) Hunde, die kleiner sind als 50cm dürfen kostenlos auf die kleine Fähre, die Ach Goood und Anhang von Malcesine nach Limone brachte. Ach Gooods Hund ist ja deutlich kleiner als 50cm und fand es auf der Fähre richtig super! Wind um die Nase wehen lassen ist toll!

Hund am Gardasee

Bild & Quelle: Gabrielle Schmihing


Alles in Allem waren es sehr schöne Tage und Ach Goood und Hund können den Gardasee nur weiterempfehlen:)

Ein Gastbeitrag von Gabrielle Schmihing von www.achgoood.blogspot.de

Alle Bilder & Quellen: Gabrielle Schmihing

Kommentare