Auf den Hund gekommen – Die notwendige Grundausstattung

Auf den Hund gekommen – Die notwendige Grundausstattung

Wer sich einen Hund anschafft, übernimmt damit viel Verantwortung und sollte auch für die notwendige Grundausstattung sorgen. Diese sollte bereits vor dem Einzug des Vierbeiners bereitstehen, damit er sich von Anfang an rundum wohl fühlt. Doch was gehört neben der Transportbox dazu und was ist unnötig? Der folgende Ratgeber bringt Klarheit.

Schlafplatz ist wichtig

Hunde benötigen einen festen Platz, an dem sie sich zurückziehen und schlafen können. Für einen Welpen kann ein Kissen gekauft werden, das so groß ist, dass auch noch der ausgewachsene Hund bequem darauf passt. Es sind zudem Hundebetten und -körbe erhältlich. Manchmal sind mehrere Liegeplätze sinnvoll, denn dann hat der Vierbeiner überall dort eine Ruhezone, wo er sich häufig aufhält. Hundebetten sollten maschinenwaschbar sein. Zudem ist es wichtig, dass der Standort zugfrei ist. Gerade bei kostspieligeren Anschaffungen wie dem Bett oder einem Zwinger sind Preisvergleiche auf entsprechenden Portalen wie idealo.de empfehlenswert.

Futter- und Trinknapf

Bevor der Hund abgeholt wird, sollte klar sein, welches Hundefutter er bekommt, um für die ersten Tage einen Futtervorrat zu haben. Kauartikel und gesunde Leckerlis helfen bei Erziehungsfragen. Auch der Fressnapf sollte den Anforderungen des Vierbeiners gerecht werden. Grundsätzlich sollte er groß genug, robust, standfest und einfach zu säubern sein. Näpfe aus Keramik oder Edelstahl sind gut geeignet. Gummifüße verhindern das Wegrutschen. Für ältere und größere Hunde ist ein Gestell empfehlenswert, da es den Rücken entlastet und die Gelenke schont. Ebenfalls benötigt wird ein Wassernapf, der mindestens einmal am Tag täglich gründlich gereinigt werden sollte. Beim Fressnapf ist es nach jeder Mahlzeit erforderlich.

Hunde-Halsband oder Geschirr und Leine:

Bei der Auswahl des Brustgeschirrs, der Leine und des Halsbands ist der eigene Geschmack entscheidend. Bei einem Welpen sind anfangs verstellbare Brustgeschirre empfehlenswert, da er schnell wächst. Später kann dann zu einer Leine gewechselt werden. Manche Modelle sind innen gefüttert, damit der Vierbeiner nicht verletzt wird. Größere Rassen benötigen schwerere Leinen, während sich kleinere Hunde damit nicht wohl fühlen. Hinsichtlich des Materials gilt: je weicher und leichter, desto besser ist es.

Hundespielzeug

Hunde haben einen angeborenen Spieltrieb und dies oftmals bis ins hohe Lebensalter. Daher gehört Spielzeug zur Grundausstattung, beispielsweise Bälle, Kauknochen und Knotentaue. Die Auswahl ist groß. Es sollte dem Alter des Vierbeiners entsprechen und vor allem bei Welpen nicht so klein sein, dass es verschluckt werden kann, keine scharfen Kanten haben oder giftige Stoffe enthalten. Ansonsten steigern Spielsachen den Wohlfühlfaktor des Hundes, ganz besonders bei Welpen. Wenn sie am Spielzeug herumkauen, kann dies zudem den Zahnwechsel erleichtern. Es kann auch als Erziehungshilfsmittel genutzt werden. Zudem wird das Mobiliar geschont.

Übrigens, einen super Überblick zu Hundespielzeug gibt es hier.

Pflege-Utensilien

Die Pflege des Hundes ist sehr wichtig, wobei sie bei Tieren mit kurzem Fell weniger Aufwand bedeutet. Folgende Produkte sollten vorhanden sein:

– Hundebürste und Kamm mit abgerundeten Zinken
– Flohkamm
– Krallen- und Zeckenzange
– Zahnpflegeartikel wie Kauknochen oder Dental Sticks
– Hundeshampoo
– Zecken- und Flohschutz
– Weiche Tücher für die Reinigung der Ohren und Augen

Hundeversicherung

Es ist auch wichtig, sich über eine Haftpflichtversicherung für den Hund zu informieren. Diese gehört ebenfalls zur Grundausstattung, wenn auch mehr für den Hundehalter als für den Vierbeiner. Es gibt verschiedene Versicherungen und Tarifmodelle. Hier muss geprüft werden, was am besten zum eigenen Hund passt. Auch der Abschluss einer Krankenversicherung bzw. Hunde OP-Versicherung für den Vierbeiner kann sinnvoll sein. Behandlungen und Operationen können ein großes Loch in das Budget reißen.

Fazit

Bevor der Hund ankommt, sollte alles Notwendige gekauft worden sein, was er zu seinem Wohlbefinden benötigt. Mit den genannten Dingen ist die Grundausstattung vorhanden, damit er sich sofort wohl fühlen kann. Dazu gehören natürlich neben den materiellen Dingen auch viel Liebe, Einfühlungsvermögen und Geduld, aber auch Konsequenz.

Bild & Quelle: jklugiewicz / Pixabay, creative commons public domain

Kommentare